Bilder zum Vergrößern anklicken!

Über mich

Viola D. Hauser

Meine Kalender und Bücher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nich' lang schnacken - einfach backen! Der Buchtitel beschreibt bereits kurz und knackig, worum es bei Küstencookie geht: Küstencookies liebste Cookies und Kekse einfach zum Nachbacken und Schlemmen.

 

=>> zum Buchshop

 

 

Gleich mit zwei Kalender wartet Küstencookie für 2021 auf: "Genießermomente" mit den schönsten Impressionen im Din A4-Format und der "Küstencookie Reztkalender 2021" mit 12 köstlichen Rezepten aus den letzten Monaten zum Selberbacken. Jeden Monat eine neue Leckerei. 

=>> zum Kalender-Shop

Cover.jpg
PicsArt_07-27-09.09.47.png

Moin, Ihr Lieben,

 

ich bin Küstencookie - eigentlich heiße ich ja Viola Hauser :-)

Im Schwarzwald geboren, folgte ich 2005 meinem inneren Ruf und "wanderte" ins wunderbare Nordfriesland aus. Ich liebe die Ruhe, die Gelassenheit, die Küste und das Meer ... und ich liebe es zu Kochen und zu Backen.

Schon als Kind erwachte diese Liebe: Das Plätzchenbacken mit Mama zur Weihnachtszeit war der Anfang. Ich erinnere mich auch noch, wie stolz ich als kleines Mädchen war, wenn ich beim Kuchenbacken das Rührgerät halten durfte. Und dann der erste ganz allein gebackene Kuchen: Ich war 10 Jahre alt und mein Opa hatte einen runden Geburtstag. Selbstverständlich wollte ich ihm auch etwas ganz Besonderes nur von mir allein schenken. Also habe ich schon Wochen vorher jeden Samstag "experimentiert" und meine Eltern, sowie meinen Bruder allsonntags mit Kuchen erfreut, bis das Ergebnis so war, wie ich glaubte, dass es für meinen Opa perfekt ist. Und letztendlich habe ich  für ihn einen versunkenen Apfelkuchen mit einem "Extrapfiff" Zitrone im Teig gebacken - und er war lecker!

Die Idee, meine Leidenschaft fürs Backen und tolle Backezepte zu teilen - und somit auch für den Kuestencookie-Blog - kam eigentlich von meinem Kollegen und Fotografen Lothar Detert.

Er war so begeistert von meinen Kreationen, mit einfachen Zutaten Torten zu gestalten, dass er mich kurz entschlossen überzeugte. Eine winterliche Hochzeitstorte und eine Geburtstagstorte zum 50. Geburtstag meiner besten Freundin waren die "Hauptauslöser" für Lothars Idee. Ihr seht sie auf den Fotos unten in der Galerie.

Und darum geht es bei Küstencookie auch: Einfache Backwerke mit Wow-Effekt und vor allem auch mit Zutaten, die man überall erhält und die komplett gegessen werden können. Meine Dekoideen für Kuchen, Torten und Kleingebäck oder gar Desserts findet Ihr bei Backzutaten, in Eisdielen und Obstgeschäften oder sogar im eigenen Garten ;-)

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sind für mich große und wichtige Themen. Gerade wenn es um Nachhaltigkeit geht, muss jeder über den eigenen Tellerrand hinaus denken. Es geht dabei um die Verantwortung für die Art und Weise, wie meine Backwaren hergestellt werde und die langfristigen Auswirkungen auf unsere Umwelt.  Ich möchte diese Auswirkungen für Menschen, Tiere und die Natur so verantwortungsvoll wie möglich gestalten. Deshalb verwende ich weitmöglichst Zutaten aus meiner Region. Milch und Milchprodukte, sowie Eier kommen aus Nordfriesland, ebenso Obst und Gemüse. Was ich in meinem Garten selbst anbauen und ernten kann, wird unter biologischen und ökologischen Aspekten angebaut und geerntet.

Bei Produkten, die ich nicht aus der Region beziehen kann, weil sie hier einfach nicht wachsen oder angebaut werden können, wie z.B. manche Nüsse, Kakao oder Gewürze, achte ich beim Einkauf auf nachhaltigen Anbau, bzw. kaufe sie im Bioladen. So möchte ich unter anderem meinen Beitrag dazu leisten, auch für nachfolgende Generationen verantwortungsvoll zu Handeln.

Was Ihr hier nicht finden werdet sind Fondant-Torten. Ich habe großen Respekt vor allen, die kunstvolle Kreationen aus der Zuckermasse formen und phantasievolle Gebilde kreieren. Persönlich stehe ich jedoch nicht dahinter, Lebensmittel zu verwenden, die letztendlich weggeworfen werden  - denn mal ehrlich: wer isst Fondant??? Auch das hat für mich mit Nachhaltigkeit zu sehr viel zu tun.

Ein Blog macht viel Arbeit - backen, in Szene setzen, fotografieren, Texte schreiben, Blog verwalten... es kostet Zeit,Geld und Mühe, macht aber auch Riesenspaß. Es ist meine Art von Kunst und Hobby und ich freue mich über jeden Besucher. Oft gibt es Kommentare, wenn ich meine Beiträge in sozialen Medien bewerbe, dass doch bei der Werbung gleich das Rezept mit geschrieben werden soll. Ich vergleiche meinen Blog dann gerne mit einem Museum: da muss man auch hingehen um das anzuschauen, was andere geschaffen haben.Wenn ich die Rezepte auf anderen Seiten schreiben würde oder in den Werbe-Posts oder in Gruppen, dann wäre das doppelte Arbeit und mein "Gesamtkunstwerk" namens Kuestencookie würde gar nicht beachtet. Das fände ich sehr traurig.

Das Kuestencookie-Motto lautet: Nich' lang schnacken - einfach backen! 

Und somit wünsche ich Euch getreu meinem Motto jetzt ganz viel Spaß beim Stöbern im Blog und beim Nachbacken der Rezepte.

Eure

Viola

Eure Meinung ist mir wichtig:
Bewerten Sie unsNaja ... geht so.Nicht schlecht.GutSehr gutGroßartigBewerten Sie uns
Geburtstagstorte "Chocolate Junky"