20210716_135349_edited.jpg

2. Advent: Echt trendy - Hot Chocolate Bomben­čÄů­čŹź



Ein neuer Trend erobert gerade die kulinarische Internet-Welt: Hot Chocolate Bombs. H├Ârt sich erstmal vielleicht etwas merkw├╝rdig an und eigentlich sehen diese Kugeln aus Schokolade doch aus wie ganz normale, etwas gr├Â├čere Pralinen. Aber halt: Da steckt schon die ├ťberraschung im Namen, die sich in diesen B├Âmbchen verbirgt: Hot Chocolate - jaaa! Es geht um hei├če Schokolade - das Getr├Ąnk, das an kalten Wintertagen Leib, Herz und Seele w├Ąrmt.­čśŹ

Die Schoko-Bomben werden n├Ąmlich in hei├če Milch gegeben und "explodieren" in selbiger schmelzenderweise zu einer wahrhaft k├Âstlichen Geschmacksexplosion.

Sie k├Ânnen nach Belieben gef├╝llt werden, mit allem M├Âglichen, was man eben gerne in hei├čer Schokolade haben m├Âchte: Mein Favorit sind Mini-Marshmallows, lecker sind aber auch zerbr├Âselte Zuckerstangen mit Minz-Aroma oder eine Extraportion Schokost├╝ckchen oder Gew├╝rze wie Zimt, Vanille, Lebkuchengew├╝rz... Ihr k├Ânnt geschmacklich also richtig kreativ werden.

Ich finde die Schoko-B├Âmbchen ein super Geschenk, das sich auch kurz vor Weihnachten noch herstellen l├Ąsst. An besonderem Arbeitsmaterial braucht Ihr lediglich eine Silikonform f├╝r Cake Pops und schon kann's losgehen - ganz nach dem K├╝stencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach (diesmal nicht) backen! Hier kommt das Rezept:



Hot Chocolate Bombs


Zutaten:

100 g Kuvert├╝re, Vollmilch oder Zartbitter ganz nach Belieben

Halbkugelformen f├╝r Cake Pops aus Silikon


F├╝r die F├╝llung:

ganz nach Belieben:

  • Mini-Marshmallows

  • bunte Streusel

  • zerbr├Âselte Zuckerstangen

  • je Kugel 2 Msp. Zimt, Lebkuchengew├╝rz oder Vanille

F├╝r die Deko:

Kakaopulver, Kuvert├╝re, essbarer Glitter ...


Zubereitung: Die Kuvert├╝re ├╝ber dem Wasserbad oder in der Mikrowelle (h├Âchste Stufe 2x 30 Sekunden) schmelzen. Silikonform bereitstellen. Je 1 E├čl Schokolade in die Mulden geben und schwenken, damit kleine Sch├Ąlchen entstehen. Etwa 10 - 15 Minuten im K├╝hlschrank gut aush├Ąrten lassen. Pro Mulde einen weiteren Essl├Âffel Kuvert├╝re zugeben, wieder schwenken erneut f├╝r 15 - 20 Minuten in den K├╝hlschrank geben, bis die Kuvert├╝re vollst├Ąndig ausgeh├Ąrtet ist. Einen Teller leicht erw├Ąrmen, so dass Ihr ihn noch gut anfassen k├Ânnt. Die Schokosch├Ąlchen vorsichtig aus der Form l├Âsen und je ein Sch├Ąlchen nach Belieben f├╝llen. Ein zweites Halbsch├Ąlchen mit dem Rand kurz auf dem warmen Teller dr├╝cken, damit es leicht anschmilzt. Auf die gef├╝llte H├Ąlfte setzen, vorsichtig zusammendr├╝cken, damit sich die beiden Schoko-Sch├Ąlchen zu einer Kugel verbinden. Aush├Ąrten lassen und nach Belieben mit Kuvert├╝re oder Kakaopulver oder Glitter, etc. dekorieren. H├╝bsch verpacken und fertig ist Euer echt bombiges Weihnachtsgeschenk!


Habt einen gem├╝tlichen 2. Advent und Nikolaustag.­čÄů