top of page

Butterscotch-Whisky-Cupcakes zum Jahresabschluss đŸ„ƒ


Vorbei! So schnell wie es da war, ist es schon wieder zu Ende - das Jahr 2021. Ereignisreich war es, bewegend in vieler Hinsicht. Herausfordernd und anstrengend. Verwirrend und entzweiend. Ja, die Gesamtsituation auf unserem Planeten betrachtet, scheint man nur schwer etwas Gutes finden zu können an diesem Jahr. Aber das wĂ€re oberflĂ€chlich und ungerecht. Aus meiner Sicht hatte dieses Jahr 2021 lebensverĂ€ndernde, supertolle Ereignisse, die ich so gar nicht erwartet hatte. ZunĂ€chst wĂ€re da Band 2 meiner kleinen Backbuchreihe: "Muffins und Cupcakes" erschien am 01. MĂ€rz und fand guten Anklang. Die Besucherzahlen und Abonnenten in den sozialen Netzwerken und auf der Website haben sich verdoppelt und schließlich begann im Sommer mein grĂ¶ĂŸtes Abenteuer: nachdem ich allen Mut zusammengenommen habe und endlich auf den wiederholten Rat meines Vorgesetzten hörte, konnte ich KĂŒstencookies Backschule eröffnen. Am 03. September startete ich mit dem "Grundkurs Muffins und Cupcakes" in eine neue Ära. Wider meiner sĂ€mtlichen Erwartungen wurden die Kurse gut besucht, teilweise sogar ausgebucht. Und selbst fĂŒr 2022 sind die ersten Kurse online und bereits gut gebucht. Weitere folgen im Januar. Schaut rein.

Backschule,  Backkurse,  Husum, Nordfriesland,  Schleswig-Holstein, KĂŒstencookie,  Kuestencookie

NatĂŒrlich wird auch 2022 im Großen und Ganzen betrachtet nicht einfach (und nein - ich will das "C-Wort" nicht schreiben), aber ich bin mir sicher, dass auch dieses neue Jahr viele tolle Menschen und Ereignisse in mein Leben bringt. Ja, ich bin gut gerĂŒstet, geboostert und bereit fĂŒr 2022. đŸ€—

Und fĂŒr Euch bringt 2022 hier bei KĂŒstencookie köstliche neue Rezepte, einen weiteren Band der kleinen Backbuchreihe und viele tolle Backkurse. Mehr verrate ich noch nicht, außer dass eines bleibt - the same procedure as every year - nĂ€mlich das gute, altbewĂ€hrte KĂŒstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen.

Und ganz nach diesem Motto habe ich fĂŒr Euch zum Jahresabschluss ein prickelndes, neues Cupcake-Rezept, denn letztendlich war 2021 ja auch das Jahr der Cupcakes fĂŒr mich: Butterscotch-Whiskey-Cupcakes mit ganz vielen edlen schwarz-goldenen Superstreuseln. Diese schicken, glanzvollen Cupcakes wirken zwar etwas aufwendiger, sind sie aber nicht wirklich. Und schließlich darf ja auch das GebĂ€ck zu Silvester richtig festlich und edel glĂ€nzen.

Kleiner Tipp zum Schluss: Die Butterscotch Cream lĂ€sst sich prima auf Vorrat zubereiten, ist gekĂŒhlt mehrere Wochen haltbar und schmeckt auch wunderbar zu Eis, Desserts oder als Topping auf einem Latte Macchiato. Ich wĂŒnsche Euch allen ein gutes Ende des alten und einen glanzvollen, guten Start des neuen Jahres und bleibt gesund. đŸ„‚đŸŸ



Butterscotch-Whisky-Cupcakes

Zutaten: FĂŒr die Muffins: 1 Ei 50 g Zucker 1 Prise Salz 50 ml Milch 50 ml Rapsöl 75 g Mehl 1 Tl Backpulver 50 g Mandeln, gemahlen


Zum TrÀnken:

6 Eßl Whiskey


FĂŒr das Topping:


Swiss Meringue Buttercreme:

3 Eiweiß

100 g Zucker

125 g Butter

2 Eßl Whiskey


Butterscotch Cream:

50 g Butter

100 g Rohrohrzucker

150 g Sahne, flĂŒssig

Mark einer Vanilleschote


FĂŒr die Deko:

Streusel in gold und schwarz, z. B. Superstreusel-Mix "Goldrausch"


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen, eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Das Ei mit Zucker und Salz ca. 10 Minuten lang hell schaumig schlagen. Milch und Öl kurz unterrĂŒhren. Mehl mit Backpulver und Mandeln mischen und unterheben.

Den Teig gleichmĂ€ĂŸig in die Förmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20- 25 Minuten goldgelb backen.

Die Muffins nach dem Backen in der Form etwa 10 Minuten lang auskĂŒhlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollstĂ€ndig abkĂŒhlen lassen.

FĂŒr die Butterscotch Cream die Butter mit dem Zucker in einen Topf unter stĂ€ndigem RĂŒhren erhitzen, bis der Zucker geschmolzen ist und zu brĂ€unen beginnt. Sahne und Mark einer Vanilleschote zugeben und unter weiterem RĂŒhren aufkochen, bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen und in ein kleines Einmachglas abfĂŒllen. Auf HandwĂ€rme abkĂŒhlen lassen.

In der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten: Eiweiß und Zucker in einer SchĂŒssel ĂŒber einem Wasserbad mit einem Schneebesen einige Minuten verrĂŒhren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Wasserbad nehmen und mit den Schneebesen des HandrĂŒhrgerĂ€ts oder am besten mit der KĂŒchenmaschine auf höchster Stufe ca. 10 Min. weiterschlagen, bis die Eimasse auf Zimmertemperatur abgekĂŒhlt ist. Auf mittlerer Stufe weiterrĂŒhren und dabei die Butter und den Whiskey esslöffelweise zugeben. Ca. 15 Min. auf niedriger Stufe weiterschlagen. Die Buttercreme sieht zwischendurch aus, als wolle sie gerinnen. Keine Panik! Das gehört so! Einfach weiterschlagen.😉 Ein paar hilfreiche Tipps zur Swiss Buttercreme findet Ihr ĂŒbrigens hier.

Buttercreme in einen Spritzbeutel fĂŒllen und die Muffins damit dekorieren. Je ein bis zwei Teelöffel Butterscotch Cream ĂŒber die Buttercreme fließen lassen und mit Streuseln verzieren. Guten Appetit!


Habt ein tolles Silvester und einen guten Rutsch in ein glĂŒckliches und gesundes Jahr 2022. 🍀


 

*) Die Gesetzgebung in Deutschland fordert die ErfĂŒllung einer Kennzeichnungspflicht, wenn man in seinem Blog andere Seiten verlinkt - sprich Werbung macht. Dieser Pflicht komme ich hiermit nach: Dieser Beitrag enthĂ€lt Links zu Seiten von Kooperationspartnern von KĂŒstencookie. Die tun nix! Wer nicht mag, muss nicht draufklicken, verpasst aber dafĂŒr tolle Seiten, Tipps und noch tollere Menschen, die dahinter stecken.

253 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Weihnachts-Cantuccini

Marmorkekse ohne Zucker

bottom of page