• Küstencookie

Experimente und ihre Ergebnisse oder: fruchtige Aronia-Cupcakes 💜

Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, experimentiere ich in meiner Küche für mein Leben gern. Und das funktioniert so: Ich habe eine wilde Ansammlung von Zutaten oder bereits eine Idee im Kopf. Manchmal spielt mir mein wunderbar funktionierendes Kopfkino auch schon einen Kurzfilm des Endproduktes vor. Und dann geht's los. Ich mische, rühre, schmecke ab, mache Notizen, backe, dekoriere was das Zeug hält und freue mich, wenn das Experiment gelungen ist. 😊

Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass das Endergebnis vollkommen anders ist, als der ursprüngliche Plan. So geschah es bei den Aronia-Cupcakes. Eigentlich wollte ich mit dem Aroniapulver von meiner Lieblings-Aronia-Plantage Mildterhof einen "Red Velvet"-Teig einfärben, statt künstliche Lebensmittelfarbe zu verwenden. Das Ergebnis blieb braun und war zwar kein leuchtend roter Kuchenteig, Dafür hatte ich aber wunderbar fluffige, fruchtige Aronia-Muffins bekommen und sie wurden kurzerhand zu Cupcakes veredelt.😍

Das Aroniapulver, das ich auch für das Aronia-Vitalbrot verwendet habe, könnt Ihr bei Conny und Reinhard Liegmann über die Homepage und per E-Mail bestellen. Hier noch einmal die Kontaktdaten:

www.aronia-mildterhof.de und als Emailadresse: mildterhof@web.de.

So, und hier kommt nun das Rezept - ganz nach dem Kuestencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!

Aronia-Cupcakes

(ergibt 15 bis 18 Stück)

Zutaten

Für den Teig:


Trockene Zutaten:

1 Tasse Dinkelmehl

1 Eßl Stärke

1 Eßl Kakaopulver

3/4 Tasse Zucker

1/2 Tl Salz

1 Tl Natron

1 Tl Zimt

3 Eßl Aroniapulver


Flüssige Zutaten

3/4 Tassen Rapsöl

1 mittelgroßes Ei

1/2 Tasse Buttermilch

Für das Topping:

200g Joghurt-Frischkäse

2-3 Eßl Aroniamarmelade

3 Eßl Zucker


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen, Muffinförmchen vorbereiten: Silikonformen kalt ausspülen, Metallformen mit Papierförmchen auslegen.

Die trockenen Zutaten für den Teig gut mischen. Öl und Ei gut verquirlen. Buttermilch und den Mix aus trockenen Zutaten esslöffelweise im Wechsel unter Rühren zugeben. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 25 bis 30 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Den Frischkäse mit der Marmelade gut mischen, Zucker vorsichtig unterrühren. Die Cupcakes mit der Frischkäsecreme garnieren und mit Apfelscheiben dekorieren.


Guten Appetit!🍁