top of page

Gin-Orangen-Kipferl

Leicht beschwipst und fruchtig lecker.


Je näher Weihnachten rückt, um so beschwingter gehe ich durch diese Zeit. Ich freue mich auf das Fest. Und das darf man in allen Bereichen merken - ganz besonders beim Gebäck.

"Die Erfüllung eines Lieblingswunsches, sei der Wunsch selber, was er wolle, berührt uns wie eine Weihnachtsfreude." (Theodor Fontane)

Da darf vor lauter Weihnachtsfreude ein Keks - oder besser gesagt ein Kipferl - auch mal ein wenig fröhlich beschwipst sein, so wie die Gin-Orangen-Kipferl. Die kleinen knusprigen Hörnchen kennt man ja sonst hauptsächlich mit Vanille. Heute sind sie bei mir aber fruchtig mit einem kleinen Schuss Gin. Da kommt doch schon beim Backen Weihnachtsfreude auf, zumal die Kipferl wirklich schnell gemacht sind.

Und was den Lieblingswunsch aus dem Zitat von Theodor Fontane betrifft: möge sich für jede und jeden von Euch ein Lieblingswunsch zum diesjährigen Weihnachtsfest erfüllen.

Und mit dem nachfolgenden Rezept wünsche ich Euch viel Spaß beim Backen und Genießen, ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Gin-Orangen-Kipferl


Zutaten:

  • 200 g Weizenmehl

  • 100 g brauner Zucker

  • 1 Messerspitze Spekulatiusgewürz

  • 2 Tl Bourbon Vanillezucker

  • 100 g Butter (zimmerwarm)

  • 100 g Frischkäse

  • 2 Eßl Gin

  • Abrieb einer Bio-Orange


Zum Ausrollen:

  • Gemahlene Mandeln, blanchiert


Zubereitung:

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten.

  2. Zu einer Kugel formen und für 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank geben.

  3. Den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  5. Die Arbeitsfläche mit gemahlenen Mandeln bestreuen.

  6. Den Teig zu einer dicken Schlange formen, auf den Mandeln rollen und auf 2 cm Höhe platt drücken.

  7. Etwa 1 cm breite Stücke abschneiden, zu Hörnchen biegen und mit ca. 1 cm Abstand auf das vorbereitete Backblech legen.

  8. Die Plätzchen ca. 10 min im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze goldgelb backen.

  9. Sofort nach dem Backen vom Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.


Habt einen wundervollen 3. Advent.

 

544 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mandelbärchen

Comments


bottom of page