• KĂŒstencookie

Happy Birthday America!🎉

Mein liebstes Urlaubsland hat heute Geburtstag: die Vereinigten Staaten von Amerika. Es war am 04. Juli 1776 als die 13 GrĂŒndungsstaaten eine Revolution starteten, indem sie die "Declaration of Independence" - die UnabhĂ€ngigkeitserklĂ€rung - unterschrieben und sich damit vom britischen Königreich lossagten. Dieser Akt gilt seither als Geburtsstunde der USA.

Und so ein Tag wird natĂŒrlich ordentlich gefeiert. Überall sind HĂ€user und Straßen mit Fahnen und Girlanden in den Nationalfarben blau - weiß - rot geschmĂŒckt. Paraden und Feuerwerke finden statt. Picknicks und Barbeques werden im ganz großen Stil veranstaltet. Die Speisen sind farblich auf den Nationalfeiertag abgestimmt: Torten und Desserts leuchten in den Nationalfarben, rote und blaue Beeren kommen mehr auf den Tisch als sonst. GetrĂ€nke werden kreiert und selbst bei der Kleiderwahl scheinen die Nationalfarben Programm zu sein.

Kurzum: Die ganzen USA feiern eine riesige Geburtstagsparty! Und das von morgens an. Klar, dass hier die traditionellen Pancakes zum FrĂŒhstĂŒck nicht fehlen dĂŒrfen.

Amerikanische Pancakes werden kleiner gebacken als die in Deutschland traditionellen Pfannkuchen. Sie haben meist einen Durchmesser von ca. 10-12 cm, sind aber deutlich dicker und luftiger. Serviert werden sie mit Ahornsirup, frischen Beeren und einem Klecks Butter oder Sour Cream. Und wenn die Pancakes beim Servieren und Essen den Ahornsirup wie ein Schwamm aufsaugen, dann sind sie genau richtig.

FĂŒr mich persönlich ist der 4. Juli ein doppelter Feiertag: zum einen natĂŒrlich der Nationalfeiertag meines Lieblingslandes, zum anderen ist es mein ganz persönlicher Feiertag und Independence Day, denn am 4. Juli 2005 bin ich "ausgewandert" nach Nordfriesland.

So, und damit die Party beginnen kann, gibt's nun das Rezept fĂŒr fluffige amerikanische Pancakes. Also: Nich' lang schnacken - einfach backen!

American Pancakes

Zutaten:

1 Tasse Mehl

2 Tl Backpulver

1 Prise Salz

2 Eßl Zucker

2 Eßl zerlassene Butter

1 Tasse Milch

1 großes Ei

Toppings:

Ahornsirup

Beeren oder anderes Obst

Butter

Sour Cream oder Schmand, alternativ Mascarpone

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mischen. In einer separaten SchĂŒssel Butter, Milch und Ei verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben. Mit einem Schneebesen alles kurz vermengen, dabei nicht zu lange rĂŒhren. Den Teig ein paar Minuten ruhen lassen, wĂ€hrenddessen eine beschichtete Bratpfanne auf mittlerer Heizstufe erhitzen. Wer keine beschichtete Pfanne besitzt, nimmt ein wenig Butter zum Ausbacken.

Jeweils eine kleine Portion Teig - am besten eignet sich eine Soßenkelle zum Portionieren - in die heiße Pfanne geben und die Pancakes von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit frischen FrĂŒchten, Sour Cream oder Schmand, Butter und Ahornsirup servieren.


Guten Appetit und Happy 4th of July! đŸ‡ș🇾