20210716_135349_edited.jpg

Knusprige Waldmeister-Cookies (vegan)

Was wäre der Mai ohne das beliebte Maikraut? Das geht doch gar nicht!


Juhuuu! Der erste Mai! Bienen summen, Vögel zwitschern, die Sonne blitzt zwischen weißen Wolken am blauen Himmel hervor und der Waldmeister duftet mit den bunten Frühlingsblumen um die Wette. Endlich ist er da, der Wonnemonat.

Ein kühler Mai wird hochgeacht', hat uns steht's ein gutes Jahr gebracht. (Alte Bauernregel)

Wenn es nach dieser alten Bauernregel geht, wird es ein sehr gutes Jahr, denn trotz idyllischem Wetter ist es ordentlich frisch heute. Wie gut, dass mein Backofen etwas Wärme abgibt - die Heizung darf es heute nämlich nicht - mein Gastank ist fast leer, also wird gespart und der Kaminofen wird erst heute Abend angefeuert.

In meinem Ofen backen gerade köstliche, knusprige Waldmeister-Cookies zur Feier des Tages und beduften alles um meine Küche herum. Herrlich! So schmeckt der Mai!

Die superknusprigen Cookies sind ruckzuck gebacken und sie sind vegan!

Kleiner Tipp zum Waldmeister: Pflückt ihn mindestens einen Tag, bevor Ihr ihn verwendet, und lasst ihn welk werden, damit er sein wunderbares Aroma richtig entfaltet.

So, Ihr Lieben, meine Cookies sind fertig. Das heißt für mich: Jacke an, ab in die Sonne und Kekse knabbern mit den Nachbarn.

Und für Euch: Nich' lang schnacken - einfach backen! Hier kommt das Rezept.



Knusprige Waldmeistercookies

Das braucht Ihr für ca. 12 - 16 Cookies:


  • 1 Tasse minus 1 Eßl Mehl

  • 1/2 Tl Backnatron

  • 1/4 Tl Salz

  • 1/2 Tasse weißer Zucker

  • 1/4 Tasse weiße Schokolade (vegan), in kleine Stückchen gehackt

  • 1 Eßl Waldmeister, angewelkt und fein gehackt

  • 3 Eßl Waldmeistersirup

  • 3 Eßl Kokosöl, zerlassen

Für die Deko:

  • weiße Schokolade (vegan)

  • Bunte Zuckerstreusel

  • Waldmeisterblätter

Und so geht's:

  1. Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  3. Mehl, Natron, Salz, Zucker, Schokolade und Waldmeister in einer Schüssel gut mischen.

  4. Sirup und Kokosöl zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Der Keksteig wirkt anfangs sehr krümelig. Einfach so lange weiterkneten, bis ein glatter Teig entsteht.

  5. Mit einem kleinen Eisportionierer Portionen vom Teig abnehmen, zu Kugeln formen und platt drücken.

  6. Die Cookies auf das vorbereitete Backblech legen und in den Ofen schieben.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C goldbraun backen.

  8. Nach dem Backen etwa 5 Minuten auf dem Backbleche, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  9. Nach Belieben verzieren und losknuspern.

Habt einen guten Start in einen wunderschönen Wonnemonat Mai.



 


168 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen