top of page

Nussbömbchen mit Schuss 🌰🌰🌰

(EnthÀlt Werbung durch Produktnennung ohne Auftrag)*

Nusskuchen, Nussmuffins, Gugelhupf, Kirschwasser,  Drei HaselnĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel,  Sendetermine, Foodblog, KĂŒstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland,  SuperStreusel

Endlich ist es soweit: der erste Advent. Die erste Weihnachtsdeko ist angebracht und mit jeder Adventswoche kommt etwas mehr dazu, bis es dann an Heiligabend festlich glÀnzt und funkelt im ganzen Haus. Frau hat eben so ihre Traditionen. Und auf die freue ich mich sehr.

"Mir ist das Herz so froh erschrocken. Das ist die liebe Weihnachtszeit!" (Theodor Storm)

Der Adventsgottesdienst und unser kleiner Weihnachtsmarkt im Gemeindezentrum sind fester Bestandteil meiner Traditionen am ersten Advent. Der Weihnachtsbaum wird ausgesucht und mit lieben Bekannten bei Bratwurst und GlĂŒhwein gemĂŒtlich geschnackt.

Und wĂ€hrend ich mit meinem BĂ€umchen nach Hause fahre, freue ich mich schon auf die dritte Adventstradition. Und dafĂŒr habe ich natĂŒrlich etwas passendes gebacken... mit HaselnĂŒssen.

Ihr ahnt es, nicht wahr? 😊

Ja, genau! Meine dritte Tradition ist der Weihnachtsfilm, der bei mir und sicher bei vielen anderen MĂ€dels (vielleicht auch Jungs) die lange Reihe der Weihnachtsfilme einlĂ€utet: "Drei HaselnĂŒsse fĂŒr Aschenbrödel".

Ich gestehe, ich werde ihn nicht nur einmal schauen ... wie jedes Jahr. FĂŒr alle, denen es auch so geht, hab ich natĂŒrlich die Sendetermine 2022 rausgesucht:

27. November, 15.35 Uhr: ARD

4. Dezember, 12.00 Uhr: BR

4. Dezember, 15.00 Uhr: WDR

11. Dezember, 16.40 Uhr: MDR

18. Dezember, 13.00 Uhr: NDR

24. Dezember, 13.40 Uhr: ARD

24. Dezember, 16.05 Uhr: NDR

24. Dezember, 18.50 Uhr: ONE

24. Dezember, 20.15 Uhr: WDR

24. Dezember, 23.10 Uhr: SWR

25. Dezember, 11.05 Uhr: ARD

25. Dezember, 15.35 Uhr: RBB

26. Dezember, 17.25 Uhr: MDR

31. Dezember, 13.15 Uhr: HR

1. Januar, 14.10 Uhr: SWR


Und um das Filmerlebnis perfekt zu machen, backe ich dieses Jahr köstliche, saftige Nussbömbchen mit einem guten Schuss Kirschwasser.

Passend zum Film backe ich meine Nussbömbchen mit HaselnĂŒssen. Ihr könnt aber auch andere Nusssorten (z.B. WalnĂŒsse, PekannĂŒsse oder Mandeln) verwenden.

Da ich GugelhĂŒpfe (ja, ich weiß, eigentlich heißt es "Gugelhupfe", aber mein Wort ist viel schöner) liebe, habe ich meine Bömbchen in kleinen Gugelhupfformen gebacken. Die sind genauso groß wie normale Muffinförmchen. Ihr könnt die kleinen KĂŒchlein also auch ganz normal als Muffins backen.

Die schicken Streusel, die meine Bömbchen so weihnachtlich glitzern und strahlen lassen, stammen ĂŒbrigens aus der aktuellen Clubbox von SuperStreusel.

Vielleicht erfindet Ihr ja auch eine neue Adventstradition. Oder Ihr habt ganz feste BrĂ€uche? Schreibt doch einfach in die Kommentare, was ganz fest zu Eurem ersten Advent dazu gehört. 😇

Das Rezept fĂŒr meine Nussbömbchen mit Schuss gibt es jetzt ganz traditionell nach dem KĂŒstencookie-Motto: Nich' lang schnacken einfach - backen!



Nussbömbchen mit Schuss:

(Ergibt 12 StĂŒck)


Das braucht Ihr:

FĂŒr den Teig:

  • 2 Eier

  • 90 g brauner Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 1 Eßl Vanillezucker

  • 100 ml neutrales Öl (z.B. Rapsöl)

  • 100 g gemahlene NĂŒsse nach Wahl

  • 25 g SpeisestĂ€rke

  • 100 g Dinkelmehl 630 oder Weizenmehl 405

  • 1/2 Pck Backpulver

  • 1 Tl Zimt


Zum TrÀnken:

  • 12 Eßl Kirschwasser


FĂŒr die Deko:

  • 300 g KuvertĂŒre

  • Bunte Streusel oder gehackte NĂŒsse, ganz nach Belieben


So geht's:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Ein Muffinblech oder Mini-Gugelhupfformen in MuffinsgrĂ¶ĂŸe gut einfetten und mit etwas Mehl bestĂ€uben.

  3. Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker sehr hell schaumig schlagen, bis das Volumen sich verdoppelt hat.

  4. Öl unterrĂŒhren.

  5. Die ĂŒbrigen Teigzutaten gut mischen und unter die Eimasse ziehen.

  6. Auf die Förmchen verteilen.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

  8. 5 Minuten in der Backform auskĂŒhlen lassen.

  9. Aus der Form nehmen und jedes KĂŒchlein mit je einem Esslöffel Kirschwasser vorsichtig ĂŒbergießen.

  10. VollstĂ€ndig abkĂŒhlen lassen.

  11. KuvertĂŒre schmelzen und die Bömbchen großzĂŒgig damit ĂŒberziehen.

  12. Mit Streuseln oder NĂŒssen dekorieren und bei Zimmertemperatur stehen lassen, bis die KuvertĂŒre ausgehĂ€rtet ist.


Guten Appetit und einen schönen ersten Advent.🕯

 

193 Ansichten

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen
bottom of page