• Küstencookie

Waldmeister-Sandwich-Cookies 🌱

Enthält Werbung durch Produktnennung*


"Es grünt so grün..." wenn der Frühling anklopft. 😊

Wisst Ihr eigentlich, dass Maigrün meine absolute Lieblingsfarbe ist? 💚

Ich liebe es, wenn die Natur diese frische, zarte Farbe anlegt und weil ich dieses schöne Grün am Liebsten immer um mich habe, ist es in meiner Küche auch ausgiebig vertreten: Tapete, Backformen, Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Geschirr ... alles leuchtet fröhlich in Maigrün. Das einzige was noch fehlt: Meine Traumküchenmaschine in meiner Lieblingsfarbe.

Vor ein paar Jahren hatte ich sogar mal ein maigrünes Sofa.😄 Ein Bekannter taufte meine Lieblingsfarbe deshalb in "violagrün" um - hat was! 😁

Okay, es ist noch eine Weile hin bis Mai und Ihr wundert Euch, warum ich jetzt, Ende März schon mit Waldmeister um die Ecke komme. Aber in meinem Garten wächst der Waldmeister schon so üppig, dass ich gar nicht anders kann, als mit meinem Lieblingsfrühlingskraut zu backen. Und ich brauchte ein tolles, neues Rezept, in dem ich das Butterschmalz und die Butter von Kerrygold am besten testen kann. Wenn das Rezept, bzw. das Endprodukt dann auch noch in meiner Lieblingsfarbe ist - um so besser!

Und weil man ja schließlich diese wunderschöne Farbe am besten live in der Natur genießt, sind Sandwich-Cookies genau das Richtige. Die lassen sich nämlich prima ins Picknickkörbchen oder den Fahrradkorb packen und mitnehmen für den kleinen Snack unterwegs.🚴🏻‍♂️

Damit die Cookies superschön knusprig werden, verwende ich das Butterschmalz von Kerrygold. Butterschmalz enthält deutlich weniger Wasser Anteil als Butter und genau das gibt Euren Cookies einen tollen Crunch und der feine Buttergeschmack ist einfach unschlagbar. Die Frischkäsebuttercreme mit der Kerrygold Butter schmeckt frühlingsfrisch und ist natürlich "violagrün" durch den Waldmeistersirup. Kerrygold Butter eignet sich wunderbar für die Frischkäsebuttercreme. Sie lässt sich locker und luftig aufschlagen und gibt der Creme eine zarte Konsistenz und ein mildes Aroma. Das passt super für die Waldmeister-Sandwich-Cookies.

Ich finde, Waldmeister einfach unheimlich lecker und er wächst dementsprechend auch in allen möglichen Ecken meines Gartens. Dieser Duft, den er an sonnigen Tagen verströmt! Herrlich!💚 Deshalb hole ich mir den Duft jedes Jahr auch in meine Küche und konserviere ihn Form von Waldmeisterzucker. So habe ich das ganz Jahr lang dieses wunderbare Mai-Feeling zur Verfügung. Wie Ihr den Waldmeisterzucker herstellt, findet Ihr unter "Tipps und Tricks" hier auf Kuestencookie.de in meinem Beitrag "Es muss nicht immer Vanillezucker sein: Waldmeisterzucker und Mai-Schokolade". Hier geht's zum Beitrag =>> Waldmeisterzucker

Es zieht mich schon wieder raus, um ein wenig Waldmeisterduft zu schnuppern und das schöne Grün zu genießen. Aber vorher bekommt Ihr natürlich das Rezept für "violagrüne" Waldmeister-Sandwich-Cookies, ganz nach dem bewährten Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Waldmeister-Sandwich-Cookies

(Ergibt 8 - 10 Stück)


Zutaten:

170g Mehl

125g Kerrygold Butterschmalz, zerlassen und auf Zimmertemperatur abgekühlt

80g Waldmeisterzucker

45g brauner Zucker

Abrieb einer halben Bio-Zitrone

1 Messerspitze Salz

1 Ei

1/4 Tl Backpulver

1/4 Tl Natron


Für die Füllung:

75 g weiche, zimmerwarme Kerrygold Butter

40 g Waldmeisterzucker

200 g Doppelrahmfrischkäse, zimmerwarm und gut abgetropft

4 Eßl Sirup, (Waldmeistersirup)

Optional: ein paar Tropfen grüne Lebensmittelfarbe

Für die Deko:

Weiße Kuvertüre

Dunkle Kuvertüre

Kleine, frische Waldmeisterblätter

Optional: Grüne Schokoröllchen und/oder Zuckerstreusel


Zubereitung:

Butterschmalz, Waldmeisterzucker, Zucker, Zitronenabrieb und Salz schaumig schlagen. Ei unterrühren. Mehl, Natron und Backpulver mischen und unterkneten. Den Teig ca. eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen 180 Grad vorheizen. Kleine Kugeln, etwa tischtennisballgroß, formen und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und flach drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 12-15 Minuten backen. 5 Minuten auf dem Backblech, dann vollständig auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für die Füllung die Butter mit dem Waldmeisterzucker schaumig rühren, Bos der Zucker nicht mehr knirscht. Frischkäse gut abtropfen lassen und cremig rühren. Frischkäse esslöffelweise unter langsamen Rühren mit einem Schneebesen zur Butter geben, kurz und vorsichtig zu einer glatten Creme vermischen. Den Sirup eintröpfeln lassen und dabei langsam unter die Frischkäse-Creme rühren.

Pro Sandwich-Cookie ein bis zwei Esslöffel auf die Unterseite eines Cookies gleichmäßig verteilen, einen zweiten Cookie als Deckel drauf setzen. Wenn Ihr alle Cookies zusammen geklebt habt, geht's ans dekorieren: Kuvertüre schmelzen, eine Gabel in die Kuvertüre tauchen und großzügig über den Cookies schwenken, so dass schöne, geschwungene Schoko-Spritzer entstehen. Waldmeisterblättchen und nach Belieben grüne Schokoröllchen und/oder Zuckerstreusel auf den Cookies verteilen.


Ganz viel Spaß beim Backen und einen tollen Frühling wünscht Euch

Viola 💚


*) Die Gesetzgebung in Deutschland fordert die Erfüllung einer Kennzeichnungspflicht, wenn man in seinem Blog andere Seiten verlinkt - sprich Werbung macht. Dieser Pflicht komme ich hiermit nach: Dieser Beitrag enthält Links zu Seiten von Kooperationspartnern von Küstencookie. Die tun nix! Wer nicht mag, muss nicht draufklicken, verpasst aber dafür tolle Seiten, Tipps und noch tollere Menschen, die dahinter stecken.


circle-64.png