• Küstencookie

3. Advent: Weißer Nougat



Weißen Nougat mochte ich als Kind schon gerne. Die weiße, klebrige Masse mit Nüssen und Früchten verbinde ich mit Jahrmärkten, Weihnachtsmärkten und meinen Großeltern. Ich kenne die Süßigkeit als Türkischen Honig. In Italien heißt der weiße Nougat Torrone und enthält je nach Region Mandeln, Haselnüsse oder Pistazien und die weiße Honigmasse ist zwischen zwei Oblaten. Das ist sehr praktisch, denn so klebt nix an den Fingern.😊

Mit ein wenig Zeit und Geduld könnt Ihr diese Leckerei ganz einfach selbst herstellen. Meinen weißen Nougat habe ich ein wenig weihnachtlich gestaltet mit Cranberries, Pistazien und Mandeln. So ist er nicht nur oberlecker, sondern auch schön bunt in Weihnachtsfarben - das bringt festliche Stimmung. Die italienische Variante mit Oblaten finde ich ganz prima und habe sie doch gleich für meinen weißen Weihnachtsnougat übernommen.😇🎄

Ich finde selbstgemachten weißen Nougat eine wunderbare Geschenkidee aus der eigenen Küche. Hübsch verpackt in Zellophantütchen könnt Ihr damit richtig Eindruck machen. Nehmt Euch die Zeit, es lohnt sich auf jeden Fall. Hier kommt das Rezept - frei nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach (mal nicht) backen!⭐



Weißer Nougat

Zutaten:

100 g ganze Mandeln, ungeschält

1 Msp. Zimt

50 g getrocknete Cranberries

50 g ungesalzene, ganze Pistazien

1 Eiweiß

1 Msp. Salz

200 g weißer Zucker

150 g heller Honig

2 Eßl Wasser

Mark einer halben Vanilleschote

Rechteckige Oblaten

Zubereitung:

Eine rechteckige Form mit Backpapier auslegen. Oblaten nebeneinander auf das Backpapier legen.

Zwei Drittel des Zuckers, Honig und Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze aufkochen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Etwa 5 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit das Eiweiß in einer Schüssel mit dem Salz so steif schlagen, dass man es mit einem Messer einschneiden kann und der Schnitt nicht mehr zerfließt, sondern stehen bleibt. Den restlichen Zucker zugeben und weiterschlagen, bis der Zucker nicht mehr knirscht und das Baiser glänzt.

Auf langsamer Stufe weiterschlagen und die heiße Zucker-Honigmasse dabei langsam einfließen und Zimt einrieseln lassen. Noch weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe rühren. Nüsse und Früchte unterheben. Die Nougatmasse gleichmäßig auf die Oblaten in der Form streichen, mit weiteren Oblaten abdecken und fest andrücken. Gut 24 Stunden lang fest werden lassen und am nächsten Tag mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden. Hübsch verpacken und verschenken oder selbst genießen.


Viel Freude beim Freude machen!⭐😇





400 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen