20210716_135349_edited.jpg

Zimtschnecken 🐌


Zimtschnecken, backen, Foodblog, Backblog, Nordfriesland, Rezept, Küstencookie, Kuestencookie

Kaum dass der Herbst begonnen hat und die Temperaturen sinken, schaltet sich irgendwo in mir ein kleiner Schalter ein, der sagt: Zimt. Mehr braucht er auch gar nicht zu sagen, denn er wird auch prompt bedient. Die wohlige Wärme, die diese würzig-süße Baumrinde in mir verbreitet, gehört für mich unbedingt zu den kühlen Jahreszeiten und zur Entspannung. Zimt findet sich im Herbst und Winter bei mir in Kaffee, Tee und Kakao, in süßen und herzhaften Speisen und natürlich im Gebäck.🤗

Meistens spielen herbstliche Früchte, wie Kürbis, Äpfel und Birnen eine große Rolle in meinen zimtigen Kreationen. Aber dieses Mal ist das Gewürz der alleinige Hauptdarsteller. Ein einfacher Hefeteig, etwas Butter und Zucker und eben Zimt - mehr brauchen die fluffigen Zimtschnecken gar nicht.🐌

Und da die Zimtschnecken durch ihre Größe eigentlich eher "Schneckchen" sind, passen sie so wunderbar als kleiner Herbstsnack nicht nur zum Nachmittagskaffee, sondern auch als kleines Soulfood zwischendurch.

Macht's Euch gemütlich und viel Spaß beim Backen und genießen. Hier kommt das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Zimtschnecken

(ergibt ca. 15 - 20 Stück)


Zutaten:

Für den Hefeteig:

50 g weiche Butter

200 ml Milch

1/2 g Würfel Hefe oder 1 Beutel Trockenhefe

1/4 TL Salz

50 g Zucker

400 g Weizenmehl


Für die Füllung:

50 g Butter

50 g Zucker

2 TL Zimt


Hagelzucker zum Bestreuen


Zubereitung:

Die Hefe und den Zucker in der lauwarmen Milch in einer großen Schüssel auflösen. Die übrigen Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. An einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat. Für die Füllung die Butter schmelzen, Zucker und Zimt zugeben und alles gut verrühren. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Teig ca. 1cm dick auf 15cm Breite ausrollen und gleichmäßig mit der Füllung bestreichen. Von der Längsseite her zu einer dicken Schlange aufrollen und in 2-3 cm breite Abschnitte teilen. Die so entstandenen Schnecken mit gut 5 cm Abstand auf das vorbereitete Backblech setzen und nochmals kurz gehen lassen, währenddessen den Backofen auf 220°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Die Zimtschnecken mit dem Hagelzucker bestreuen und bei 220°C ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, entspannt zurücklehnen und noch genießen.


Guten Appetit! 😊



145 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen