"Schlanker" Mohnkuchen mit Nuss-Streuseln

Mohnkuchen mit Streuseln ist für mich einfach unwiderstehlich. Süchtig macht er allerdings nur im übertragenen Sinne. Der zum Backen verwendete Blaumohn ist kein Rauschmittel. Im Gegenteil: Blau- und Graumohn enthält eine große Menge an Eisen, Kalzium, Kalium und Magnesium und das wirkt sich stärkend auf Herz, Muskeln und Hirn aus. Und wenn so ein Mohnkuchen auch noch Low Carb ist, dann steht dem gesunden Genuss nichts mehr im Wege. Wahre Glücksgefühle lösen bei mir allerdings die Streusel aus. Mal ehrlich: Kennt Ihr jemanden, der Streusel nicht mag? Wenn ja, könnt Ihr Euch glücklich schätzen, denn dann bleiben um so mehr Streusel für Euch.😄 Ich finde, dieser Kuchen ist so ein ganz typischer "Sonntagsnachmittagskaffeekuchen". Und als Blechkuchen gebacken, dürfen es auch mal ein paar Gäste mehr sein. Ich jedenfalls lade Euch alle zum gesunden Genuss ein - zumindest virtuell - und teile mit Euch das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Low Carb Mohnkuchen mit Streuseln (Für ein halbes Backblech, Verwendung eines Backrahmens empfohlen) Zutaten: Für den Teig: 6 Eier Größe L 100 g kristallines Stevia (auf Erythritbasis) 200 g Schmand 400 g gemahlene Mandeln 2 Pck. Backpulver 1 Msp. Salz Für den Belag: 300 g Blaumohn 200 g Schmand 400 g Magerquark 2 Eier 200 g kristallines Stevia oder entsprechenden Zuckeraustauschstoff Für die Streusel: 100 g gemahlene Haselnüsse, alternativ Mandeln 60 g kristallines Stevia 80 g Butter 1/2 Tl Zimt 1 Prise Salz Für die Deko (optional): etwas Pudererythrit oder anderer Puderzuckerersatz Zubereitung: Den Ofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Einen Backrahmen auf halbe Backblechgröße einstellen und auf das Backpapier setzen. Wer keinen Backrahmen besitzt, kann aus Alufolie einen festen Rand falten. Eier mit Stevia sehr hell schaumig schlagen. Schmand unterziehen. Mandeln mit Backpulver und Salz mischen und unterheben. Den Teig auf das Backblech geben und 10 - 15 Minuten lang vorbacken. Nicht erschrecken. Der Boden ist dann immer noch relativ weich, aber das gehört so. Vollständig fest wird er beim Weiterbacken mit der Mohnmasse. In der Zwischenzeit für die Füllung Quark mit Schmand und Ei glatt rühren. Etwa 5 - 6 Esslöffel der Quarkmasse beiseite stellen. Die übrigen Zutaten für die Füllung zugeben, den Boden aus dem Ofen holen und die Füllung auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen. Etwa 40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen. In der Zwischenzeit die Streusel zubereiten: Dafür alle Streuselzutaten zu einem krümeligen Teig verkneten. Den Kuchen nach der ersten Backzeit aus dem Ofen nehmen, mit der beiseite gestellten Quarkmasse gleichmäßig bestreichen, Streusel darauf verteilen und weitere 15 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen, servieren und genießen. Guten Appetit!