top of page

Kleines Give-Away: Lebkuchenmuffins đŸŽ„â€

Lange musste ich nicht ĂŒberlegen, als ich beim Einkaufen die niedlichen Papier-Backförmchen fĂŒr Muffins entdeckt habe. Schließlich eignen sie sich bestens fĂŒr meine alljĂ€hrlichen Weihnachts-Give-Aways, also die kleinen SĂŒĂŸigkeiten und Aufmerksamkeiten, mit denen ich Post- und Paketboten, die Leute von der MĂŒllabfuhr, Handwerker ... eben alle, die kurz vor Weihnachten noch dienstlich bei mir vorbeischauen mĂŒssen, erfreue. Also wurden sie kurzerhand in den Einkaufswagen gepackt und wanderten zuhause in die große "Weihnachtsback- und Sonstige Zutatenkiste". Da es gerade erstmal Anfang Advent war, wanderte natĂŒrlich sehr viel Weiteres in diese Kiste und ĂŒber die Zeit kam alles Mögliche dazwischen, so dass die Backförmchen und die Give-Aways fast in Vergessenheit gerieten. Man gut, ich habe gerade auf ein Paket gewartet und war mit allem soweit fertig, dass ich mir in Ruhe Gedanken machen konnte, wie ich mir die Wartezeit verkĂŒrze und was ich noch fĂŒr das nahende Weihnachtsfest vorbereiten kann, zumal die Post heute sehr, sehr spĂ€t dran war. Da fielen sie mir wieder ein: Die Weihnachts-Give-Aways und die Backförmchen! Meine "Weihnachtsback- und Sonstige Zutatenkiste" enthĂ€lt Gott sei Dank auch immer neu aufgefĂŒllte Backzutaten, wie GewĂŒrze und NĂŒsse, und so war auch die Frage nach dem "Was backe ich" schnell geklĂ€rt: Lebkuchen-Muffins. Und was soll ich Euch erzĂ€hlen?! Der Teig war ruckzuck angerĂŒhrt und in die Förmchen gefĂŒllt, 20 Minuten backen, kurz abkĂŒhlen, puderzuckern und ĂŒppig mit meiner liebsten Weihnachtsbackdeko (Ihr wisst schon: essbarer Goldglitter und Glitzersternchen) verzieren, Piekser ... und gerade, als ich die letzte Deko in den letzten Muffin gepiekt habe, stand mein Postbote vor der TĂŒr. Was fĂŒr ein perfektes Timing! Ich bekam mein Paket und mein Postbote einen ofenwarmen, duftenden Lebkuchenmuffin.😍 Ihr braucht auch noch kleine Weihnachts-Give-Aways? Dann ran ans Werk und nich' lang schnacken - einfach backen! Hier kommt das Rezept: Lebkuchen-Muffins (Ergibt 12 StĂŒck) Zutaten: 2 mittelgroße Eier 100 g Zucker 1 PĂ€ckchen Vanillezucker 125 g flĂŒssige Butter oder Margarine 200 ml Milch 1/2 Pck. Backpulver 250 g Mehl 1 Eßl Kakao 1 Prise Salz 1 Tl LebkuchengewĂŒrz 100 g gehackte NĂŒsse FĂŒr die Deko (nach Belieben): Puderzucker, essbarer Goldglitter, Zuckersternchen... Zubereitung: Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter schmelzen und wieder etwas abkĂŒhlen lassen. Eine Muffinbackform mit Papierförmchen auslegen. Eier, Zucker und Vanillezucker hell schaumig schlagen. Milch und Butter zugeben und zu einem glatten Teig rĂŒhren. Mehl mit Backpulver, Kakao, NĂŒssen, GewĂŒrz und Salz mischen und mit einem Schneebesen rasch unter den Teig ziehen. Kleine Mehlspitzen dĂŒrfen noch zu sehen sein. Je weniger Ihr rĂŒhrt, um so fluffiger werden Eure Muffins. Den Teig gleichmĂ€ĂŸig auf die Muffinförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ungefĂ€hr 18 - 20 Minuten backen. Mittels StĂ€bchenprobe testen, ob die Muffins gar sind. Muffins in den Formen abkĂŒhlen lassen. Nach dem AbkĂŒhlen nach Belieben verzieren und anderen damit Freude machen. Viel Spaß beim Backen und Verschenken! â€đŸŽ„

Kleines Give-Away: Lebkuchenmuffins đŸŽ„â€
bottom of page