Knusper-Kn├Ąckebrot ­čśŹ

Mein Papa liebte Kn├Ąckebrot. Ob morgens oder zum Abendbrot, zwischendurch oder abends zum Knabbern vor dem Fernseher: Kn├Ąckebrot ging immer. Das einzige, was Papa nicht so wirklich mochte, waren die pieksigen Kr├╝mel. Aber da er sehr erfinderisch war und f├╝r so ziemlich jedes Problem eine L├Âsung aust├╝fteln konnte, hatte er selbstverst├Ąndlich auch eine f├╝r das Pieks-Kr├╝mel-Problem: Man muss die Kr├╝mel quasi w├Ąhrend man abbei├čt kurz und schnell einsaugen. Allerdings ist hier die Erstickungsgefahr etwas erh├Âht, weshalb man die Taktik nur anwenden sollte, wenn die Z├Ąhne noch geschlossen sind und die Kr├╝mel dann entsprechend abgefangen werden. Spontanes L├Ącheln sollte man dann aber vermeiden - sieht komisch aus. Ihr findet das h├Ârt sich kompliziert an? Keine Sorge, mit etwas ├ťbung bekommt Ihr das hin. ­čśü Ein Problem, das eigentlich eher meine Mutter mit Papas Kn├Ąckebrotliebe hatte, war das fachgerechte ├ľffnen einer Kn├Ąckebrotpackung. Wenn man dies n├Ąmlich richtig beherrscht, wusste Mama, l├Ąsst sich so eine Packung auch wieder verschlie├čen und das Kn├Ąckebrot bleibt knusprig. Diese Technik war nicht so ganz Papas Welt ... aber auch hierf├╝r hatte er eine L├Âsung: Wenn die Packung von ihm nicht fachgerecht ge├Âffnet wurde, musste das Kn├Ąckebrot eben gegessen werden, bevor es pappig werden konnte. ­čśŐ Morgen w├╝rde mein Papa 74 Jahre alt werden. Und ich bin sicher, das heutige Rezept w├╝rde er lieben: Knusper-Kn├Ąckebrot mit ganz vielen, crunchigen Kernen und extra f├╝r Papa noch ein wenig geriebenen K├Ąse drauf. Den liebte er n├Ąmlich auch sehr. Das Kn├Ąckebrot ist super einfach und schnell gebacken. Ihr k├Ânnt es ganz nach Euren Vorlieben mit K├Ârnen, N├╝ssen oder geriebenem K├Ąse bestreuen. Getrocknete Kr├Ąuter, wie beispielsweise Rosmarin oder Thymian, geben Eurem Kn├Ąckebrot einen besonderen Pfiff zus├Ątzlich. Das Knusper-Kn├Ąckebrot ist echt lecker - und es gibt viel weniger pieksige Kr├╝mel von sich, als gekauftes Kn├Ąckebrot. Und weil es nicht in einer komplizierten Verpackung steckt, ist auch das fachgerechte ├ľffnen kein Thema mehr, denn ich bin mir sicher, dass es noch ein paar mehr Leute gibt, denen es geht, wie meinem Papa. ­čśë So, Ihr Lieben, damit auch Ihr ganz schnell losknuspern k├Ânnt, gibt's jetzt das Rezept, ganz nach dem K├╝stencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Knusper-Kn├Ąckebrot (ergibt 1 Backblech) Zutaten: 200 g Dinkelmehl 100 ml Wasser 50 ml Oliven├Âl 50 ml Raps├Âl 1/4 Tl Meersalz F├╝r die Deko: K├╝rbiskerne, Sonnenblumenkerne, gehackte N├╝sse, geriebener Parmesan oder Emmentaler.... ...oder was Ihr am Liebsten auf einem knusprigen Kn├Ąckebrot m├Âgt. Zubereitung: Alle Zutaten zu einem glatten Teig verr├╝hren. Den Teig eine Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Den Backofen auf 160┬░C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen. Den Brotteig d├╝nn auf dem Backblech ausrollen (ca. 5 mm) und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Euren Lieblingszutaten f├╝r die Deko bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen. Kurz herausnehmen und mit einem scharfen Messer oder Teigr├Ądchen in St├╝cke schneiden. Weitere 30 Minuten backen, bis das Kn├Ąckebrot goldbraun und knusprig ist. Auf dem Blech abk├╝hlen lassen und losknuspern. Guten Appetit und bleibt gesund! ­čśŐ S├╝├č und knusprig gibt's in K├╝stencookies erstem Backbuch "Nich' lang schnacken - einfach backen! Cookies und Kekse". Auch als Geschenk zum Muttertag richtig toll. Klickt einfach auf den Button "ZUM BoD BUCHSHOP" und schaut doch mal rein!

Knusper-Kn├Ąckebrot ­čśŹ