Low Carb Lebkuchen

Lebkuchen sind fester Bestandteil meines Plätzchentellers. Und da wäre auch schon das Stichwort: Plätzchenteller. Eigentlich dürfte ich gar keinen eigenen Plätzchenteller haben, so als gut gerundeter Diabetiker. Viel zu viel Zucker und Kohlenhydrate. Zum Glück gibt's absolut leckere Alternativen, mit denen sich supertolle Oblatenlebkuchen zaubern lassen. Ein weiterer Vorteil für alle, die kein Zitronat oder Orangeat mögen: darauf wird in meinem Rezept ebenfalls verzichtet. Und trotzdem sind diese Oblaten- oder auch Elisenlebkuchen saftig, weich und richtig lecker. Statt Zucker und Kandidaten Früchte wird hier mit Stevia und Orangenabrieb gearbeitet. Für den bunten Farbklecks im Gebäck sorgen Pistazien. Letztes Jahr überraschte mich meine liebe Kollegin Gundula zu Weihnachten mit einem genialen, neuen Spielzeug für die Weihnachtsbäckerei: eine Lebkuchenglocke. 🤗 Kennt Ihr nicht? Dieses kleine Gerät aus Holz hilft Euch die tollsten Lebkuchen aller Zeiten zu zaubern. Sie werden rund, gleichmäßig groß und das alles ohne Chaos und Teigkleckserei. Ich liebe mein Spielzeug. Da ich ja nun fast ein Jahr Zeit hatte und meine Lebkuchenglocke ausgiebig testen konnte, ist es höchste Zeit für ein Rezept. Und das bekommt Ihr jetzt, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Low Carb Lebkuchen (Ergibt ca. 20 - 25 Stück) Zutaten: 100 g Haselnüsse, gemahlen 50 g Mandeln, gemahlen 50 g Pistazien, gehackt 2 Tl Lebkuchengewürz 1/2 TL Zimt 1 TL Backpulver 1 Msp.Salz Schalenabrieb einer halben Orange 50 g kristallines Stevia auf Erythritbasis 2 große Eier 20 - 25 Oblaten mit 5 cm Durchmesser Für die Deko: Zartbitterschokolade Pistazien Orangenschalenabrieb Mandeln... Zubereitung: Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Eier in einer kleinen Schüssel schaumig schlagen. Alle übrigen Zutaten in einer separaten Schüssel mischen. Eier zugeben und alles rasch zu einem zähflüssigen Teig verrühren. Mit der Lebkuchenglocke oder einem Esslöffel den Teig gleichmäßig auf die Oblaten verteilen und die Lebkuchen auf das vorbereitete Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10- 13 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Schokolade schmelzen und die Lebkuchen damit bestreichen. Nach Belieben dekorieren und aushärten lassen. Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Low Carb Lebkuchen