Mandelbärchen

"Äpfel, Nuss und Mandelkern essen fromme Kinder gern" - das wusste bereits Theodor Storm in seinem Gedicht "Knecht Ruprecht (okay, unser Theo hat nicht "essen" geschrieben, sondern "fressen"). Und der Nikolaus bringt all die guten Gaben. 🎅🏻 Dieses Jahr hat mein Nikolaus ganz besondere Helfer, die die Mandeln bringen: knusprige, kleine Bärchen. Sind die nicht niedlich? Die süße Backform bekam ich von meiner lieben Kollegin Regina geschenkt, nachdem wir vor Kurzem auf der Suche nach neuen Plätzchenideen waren. Sie passen auch so gut, da für mich Teddybären auch zur Weihnachtsdeko gehören, egal ob im weihnachtlichen Outfit oder ohne. Zur Weihnachtszeit tummelt sich auf meinem Sofa eine ganze Bärenbande. Die niedliche Ausstechform bekommt Ihr in gut sortierten Haushaltsgeschäften oder in den großen Online-Shops. Achtet beim Kauf darauf, dass die Ärmchen nicht zu kurz sind, sonst lassen sie sich nicht über die Mandeln klappen. Passend zum Motiv, habe ich mich für einen Mandelteig entschieden. Für gutes Gelingen habe ich noch ein paar Tipps für Euch: Ganz wichtig: Der Teig darf nicht gekühlt werden! Verarbeitet den Teig auch möglichst mit warmen Händen, damit er geschmeidig bleibt. Damit das Umklappen der Ärmchen gut glückt, achtet darauf, dass der Teig nicht antrocknet. Am Besten arbeitet Ihr jede Mandel direkt nach dem Ausstechen der einzelnen Bärchen ein - also: ausstechen, Mandel einarbeiten, ausstechen, Mandel einarbeiten ... und so weiter. Selbstverständlich schmeckt dieses Mandelgebäck auch in anderer Form. Mit einem sternförmigen Ausstecher kann man bspw. eine Ecke über die Mandel klappen. Das sieht auch süß aus. Jetzt seid Ihr mit allen wichtigen Tipps gut gerüstet. Fehlt nur noch das Rezept und das gibt's, selbstverständlich wie immer, ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Mandelbärchen Zutaten: 225 g Butter, zimmerwarm 200 Zucker 1/2 Teelöffel Vanillepaste 5-6 Tropfen Bittermandelaroma 1 mittelgroßes Ei, zimmerwarm 2 Teelöffel Backpulver 1/2 Teelöffel Salz 350 g Dinkelmehl (630) 50 g gemahlene, blanchierte Mandeln Zubereitung: Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker glatt rühren. Ei, Mandelaroma und Vanillepaste unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz gut mischen und unterkneten. Den Teig nicht kühlen, sondern sofort verarbeiten! Bärchen ausstechen und aufs Backblech legen. Jedem Bärchen eine Mandel auf die Brust legen und die Arme vorsichtig über die Mandel klappen. Mit dem dickeren Ende eines Schaschlikspießes die Augen in den Teig pieken. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 7 - 10 Minuten goldgelb backen. Habt einen schönen Nikolaustag.

Mandelbärchen