top of page

Nordfriesland trifft Schwarzwald oder: Schwarzw√§lder Kirsch Cupcakes ūüćí

Enth√§lt Werbung (unbeauftragt)* Schwarzw√§lder Kirschtorte!‚̧ Nicht nur f√ľr mich ist sie ein Klassiker, der auf jede Kaffeetafel geh√∂rt. Und wenn ich von Schwarzw√§lder Kirschtorte spreche, dann hat da auch ordentlich "Schwarzwald" - sprich Kirschwasser - drin zu sein. Kompromisse gibt's da f√ľr mich nicht. Schlie√ülich bin ich ja geb√ľrtig ein Schwarzw√§lder M√§del und wei√ü, wovon ich spreche.ūüėĀ Einen Kompromiss habe ich jedoch gefunden, den ich richtig cool finde, da so eine ganze Torte manchmal doch zu viel ist: Cupcakes - die Schwarzw√§lder Kirschtorte im Miniformat. Oberlecker, sag ich Euch! ūüėč Und was hat das jetzt mit Nordfriesland zu tun? Ganz einfach: In meiner wundervollen Wahlheimat gibt es eine Sahne, mit der Ihr jede Torte und jede sahnige Leckerei in ein absolutes Highlight verwandelt: Die Schlemmersahne der Witzworter NordseeMilch eG . Durch ihren etwas h√∂heren Fettgehalt l√§sst sich die Schlemmersahne sogar an warmen Sommertagen wunderbar luftig und schnell schlagen. Geb√§ck, das mit der Schlemmersahne eingestrichen und dekoriert wird, weicht nicht so schnell durch, denn der Wasseranteil ist geringer, als bei anderer Sahne. Ihr ben√∂tigt keine Zus√§tze, wie z.B. Sahne steif. Die Schlemmersahne bleibt standfest. Ich liebe diese Sahne und kann sie nur weiterempfehlen - und nicht nur f√ľr die Schwarzw√§lder Kirsch Cupcakes. Apropos Schwarzw√§lder Kirsch Cupcakes: Wenn es bei Euch keine Schlemmersahne gibt, was beispielsweise leider im Schwarzwald vorkommt (Ihr wisst nicht, was Euch entgeht), nehmt eine Sahne mit h√∂herem Fettanteil. So, und nu gibt's, getreu dem K√ľstencookie-Motto, das Rezept. Also: Nich' lang schnacken - einfach backen! ūüćí‚̧ Schwarzw√§lder Kirsch Cupcakes (Ergibt ca. 6 bis 8 St√ľck - je nach F√∂rmchengr√∂√üe) Zutaten: F√ľr die Muffins 100 g Zucker 1 Messerspitze Salz 1 Ei 50 ml √Ėl 40 ml Kirschsaft 10 ml Kirschwasser 150 g Mehl 2 E√ül Kakao 1/2 Pck. Backpulver 1 Glas Kirschen F√ľr das Topping: 400 ml Schlemmersahne 2 Pck Vanillezucker 2 E√ül Kirschwasser 1 E√ül Kakao F√ľr die Deko: Kirschen Kuvert√ľre oder Schokoraspeln Zubereitung: Kirschen abgie√üen und den Saft auffangen. F√ľr die Muffins Zucker, Eier und Salz zu einer sehr schaumigen, hellen Masse schlagen. √Ėl, Kirschsaft und Kirschwasser unterr√ľhren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter den Teig heben. Den Backofen auf 180¬įC vorheizen. Muffinformen aus Metall mit Papierf√∂rmchen auslegen, Silikonformen kalt aussp√ľlen. Den Teig gleichm√§√üig auf die Formen verteilen, pro Muffin 4 - 5 Kirschen in den Teig geben und bei 180¬įC im vorgeheizten Backofen 15 - 20 Minuten backen. St√§bchenprobe nicht vergessen! Muffins gut abk√ľhlen lassen. Die Sahne mit Vanillezucker gut steif schlagen, Kirschwasser unterziehen. 1/3 der Sahne abnehmen und den Kakao unterr√ľhren. In Spritzbeutel oder Garnierspritze f√ľllen. Auf jeden Muffin eine Kirsche legen und mit Schokosahne umh√ľllen. Spritzbeutel gut reinigen. Wei√üe Sahne in den Spritzbeutel f√ľllen und um die Schokosahne drapieren. Kuvert√ľre schmelzen und locker √ľber den Cupcakes verteilen oder mit Schokoraspeln bestreuen. Auf jeden Cupcake eine Kirsche setzen. Bis zum Servieren k√ľhl stellen. Guten Appetit! ūüćí *) Die Gesetzgebung in Deutschland fordert die Erf√ľllung einer Kennzeichnungspflicht, wenn man in seinem Blog andere Seiten verlinkt - sprich Werbung macht. Dieser Pflicht komme ich hiermit nach: Dieser Beitrag enth√§lt Links zu Seiten von Kooperationspartnern von K√ľstencookie. Die tun nix! Wer nicht mag, muss nicht draufklicken, verpasst aber daf√ľr tolle Seiten, Tipps und noch tollere Menschen, die dahinter stecken.

Nordfriesland trifft Schwarzwald oder: Schwarzw√§lder Kirsch Cupcakes ūüćí
bottom of page