Pizzaschnecken 🍕🐌

Egal, wie das Wetter gerade ist - verregnet und grau, wie die letzten Wochen oder sonnig wie heute: Pizza geht immer! Pizza geht sogar als kleiner Snack, z.B. bei einem Spieleabend. So ist das bei uns. Unpraktisch bei einer normalen Pizza ist allerdings, dass man nicht während dem Spielen essen kann, ohne Gefahr zu laufen, dass Spielbrett oder Karten die Hälfte abbekommen. Nicht gut. 🎲 Zum Glück gibt es aber eine leckere Lösung: Pizzaschnecken! Die kleinen, handlichen Snacks schmecken wie Pizza, haben alles, was Pizza so braucht und lassen sich super nebenbei weg snacken.🤗 Gebacken sind die Pizzaschnecken auch ganz einfach und man kann sie prima vorbereiten, denn sie sind sowohl warm, als auch kalt richtig lecker. Seid kreativ beim Belegen, denn im Grunde genommen könnt Ihr alles auf Eure Pizzaschnecken packen, was Ihr auf eine normale Pizza legt. Wichtig dabei: alles möglichst klein schneiden, damit sich der Teig auch gut aufrollen lässt. 🐌 Da bei mir im Garten die Kräuter üppigst wachsen und gedeihen, habe ich meine Pizzaschnecken lediglich mit frischem Oregano, Knoblauchsrauke und Käse gefüllt. Das war richtig super! Bereit zum Snacken? Dann kommt jetzt ganz schnell das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Pizzaschnecken Zutaten: Für den Teig: 500 g Mehl 1 Würfel Hefe (42 g) 200 ml lauwarmes Wasser 1 Prise Zucker 1 TL Salz 1 EL Olivenöl Für den Belag: 5 Eßl Tomatenmark 3 Eßl Wasser Frische Kräuter nach Belieben (z.B. Oregano, Knoblauchsrauke...) Pizzazutaten nach Belieben, z.B.: Schinken, Salami, Paprika, Pilze, Zwiebeln... 2 gute handvoll geriebener Emmentaler Zubereitung: Hefe und Zucker im lauwarmen Wasser auflösen. In einer großen Schüssel alle Zutaten für den Teig gut verkneten. Schüssel abdecken (mit Deckel oder sauberem Geschirrtuch) und an einem warmen Ort gut eine Stunde lang gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Arbeitsfläche gut bemehlen. Den Teig zu einem ca. 20 cm breiten und 0,5 cm dicken Streifen ausrollen. Tomatenmark mit Wasser glattrühren und auf den Teigstreifen streichen, dabei etwa 2 cm vom Rand frei lassen. Mit Zutaten nach Geschmack belegen und mit Käse bestreuen. Den Teigstreifen von der langen Seite her aufrollen. In 2 cm breite Stücke schneiden und mit großem Abstand aufs Backblech setzten. Nochmals etwa 20 Minuten lang gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 15-20 Minuten goldbraun backen. Ofenwarm oder kalt genießen. Buon Appetito! 😊

Pizzaschnecken 🍕🐌