Von Elfen, Morgentau und tanzenden Schweden ­čî×

Kaum ein ausl├Ąndischer Feiertag ist in Deutschland wohl so bekannt geworden wie das schwedische Mittsommerfest ... und das Dank dem beliebtesten M├Âbelhaus aller Zeiten. ­čśŐ Gefeiert wird der l├Ąngste Tag des Jahres und der Sommeranfang mit bunten Volkst├Ąnzen und Festen am Samstag zwischen dem 20. und 26.Juni. Frauen und M├Ądchen tragen bunte Blumenkr├Ąnze im Haar, es wird getanzt und gesungen und nat├╝rlich auch lecker gespeist und man w├╝nscht sich "Trevlig Midsommar" - sch├Ânen Mittsommer. Die Nacht vor dem Fest, die Mittsommernacht, ist im alten Volksglauben magisch: Elfen tanzen und Trolle stehen hinter den B├Ąumen. Und weil dem Morgentau des Mittsommertages heilende und besondere Kr├Ąfte f├╝r Mensch und Tier nachgesagt wurden, hat man ihn gesammelt und auch zum Backen benutzt, da er Brot und Br├Âtchen besonders gro├č und lecker werden lie├č. Das echte schwedische Mittsommerfest - also nicht das mit den Rabatten f├╝r Wohnungseinrichtungen im M├Âbelhaus - steht weit oben auf meiner "L├Âffelliste" (all die Dinge, die ich noch machen m├Âchte, bevor ich in hoffentlich sehr ferner Zukunft den "L├Âffel abgebe"). Und bis es soweit ist erfinde und backe ich einfach etwas, das f├╝r mich nach Mittsommer aussieht: Sommerlich-zitronig, fr├Âhlich, frisch, fruchtig, kr├Ąuterig soll es sein ...und blumig bunt! Und so inspiriert tanzen meine Gedanken durch den bl├╝henden Garten und werden zu sommerlich bunten Mittsommer-Cupcakes mit Limetten, Rosmarin und einem sahnig-luftigen Topping mit Ziegenfrischk├Ąse, dekoriert mit essbaren Bl├╝ten, Limette und frisch gepfl├╝ckten Johannisbeeren. Und ja: Ihr habt richtig gelesen: Ziegenfrischk├Ąse - der harmoniert wunderbar mit Limette und Rosmarin und gibt den Cupcakes eine besonders frische, leichte Note. ­čÉÉ Da ich ja immer gerne an meinen Mitmenschen meine neuen Rezepte teste, habe ich die Cupcakes mit in meine Doppelkopfrunde genommen. Und was soll ich sagen? Den M├Ądels hat's geschmeckt. Also, Ihr Lieben, probiert sie selbst und: Nich' lang schnacken - einfach backen! ­čśÄ Mittsommer-Cupcakes (ergibt ca. 12 St├╝ck) Zutaten: F├╝r den Biskuit: 3 gro├če Eier 3 E├čl Wasser 150g Zucker 1/2 Tl Limettenabrieb 1 Prise Salz 150g Mehl 2 Tl Backpulver F├╝r das Topping: 150g Ziegenfrischk├Ąse 200g Konditorsahne 1 Pck Sahnesteif 4-5 E├čl Zucker 1 Tl Limettensaft 1/4 Tl frischer, sehr fein gehackte Rosmarin F├╝r die Deko: Limettenscheiben, d├╝nn geschnitten und halbiert Johannisbeeren Frische Rosmarinzweige Essbare Bl├╝ten Zubereitung: Den Backofen auf 175┬░C vorheizen. Muffinf├Ârmchen bereitstellen. F├╝r den Biskuit Eier und Zucker ca. 10 Minuten lang sehr schaumig schlagen. Alle anderen Zutaten f├╝r den Biskuit mischen und locker unter die Ei-Zucker-Masse ziehen. Den Teig gleichm├Ą├čig auf die Muffinf├Ârmchen verteilen und ca. 20 Minuten lang im vorgeheizten Backofen bei 175┬░C goldbraun backen. Gut abk├╝hlen lassen. F├╝r das Topping die Sahne mit Sahnesteif und Zucker gut steif schlagen. Frischk├Ąse abtropfen lassen und zur Sahne geben, kurz aber gr├╝ndlich unterziehen. Limettensaft und Rosmarin zugeben, vorsichtig unterr├╝hren. Die Creme mittels Garnierspritze auf den Muffins drapieren. Mit Limettenscheiben, Johannisbeeren, Rosmarinzweigchen und Bl├╝ten garnieren. Guten Appetit und... ...Trevlig Midsommar! ­čî×

Von Elfen, Morgentau und tanzenden Schweden ­čî×