Ahornsirup-Cookies 🍁 Blätterrascheln auf dem Keksteller 🍁🍂🍃

Ich habe die ersten kleinen Laubhaufen zusammengekehrt und bin stolz auf mein Werk. All die bunten Blätter, die gerade noch wild verstreut im Garten herumlagen, sind jetzt hübsch an Ort und Stelle und bilden kleine, bunte Hügel ... und die rufen .. könnt Ihr das auch hören? Sie rufen: "Los, mach schon!" Und ich? Ich mache! Kurz umschauen, ob ich wirklich allein bin (man ist ja doch etwas scheu als Erwachsene) und dann - Anlauf und zack! Rein in den Laubhaufen! Ja, es macht immer noch Spaß in Laubhaufen zu springen.😊 Und es macht immer noch Spaß mit Gummistiefeln durch dicke Laubschichten zu laufen und dem Rascheln der bunten, trockenen Herbstblätter zu lauschen. Und dann, wenn man wieder zuhause im warmen Wohnzimmer ist, ein wenig durchgekühlt, aber glücklich, ist eine Tasse Tee und ein paar knusprige Kekse genau das, was man braucht um einen schönen Herbsttag ausklingen zu lassen. Den Blätterzauber könnt Ihr auf Eurem Keksteller noch ein wenig nachklingen lassen mit frisch gebackenen Ahornsirup-Cookies. Sie werden dünn und nur wenige Minuten lang gebacken. Das macht die Kekse besonders knusprig. Der Ahornsirup verleiht ihnen noch einmal ein ganz besonderes Aroma. Kleiner Tipp für alle, die nicht den ganzen Teig auf einmal verarbeiten mlchten: Der lässt sich prima einfrieren. Zum Weiterarbeiten einfach bei Zimmertemperatur auftauen lassen und los geht's. 🍁 Probiert sie doch mal aus. Hier kommt das Rezept für knusperzarte Ahornsirup-Cookies, ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Ahornsirup-Cookies Zutaten (Tassengröße ca. 240 ml): Trockene Zutaten: 4 Tassen Mehl 2 Tl Backpulver 1/2 Tl Salz 1 Tl Vanillezucker 1 Tasse brauner Zucker Flüssige Zutaten: 1 Tasse kalte Butter in kleinen Stücken 1 Tasse Ahornsirup 1 kleines Ei Zubereitung: Den Backofen auf 180°C vorheizen, Backbleche mit Backpapier auslegen. Die trockenen Zutaten gut mischen, flüssige Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig kurz (ca. 10 - 15 Minuten) im Kühlschrank ruhen lassen, dann sehr dünn, ca. 2 mm, auf einer sehr gut bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Kleine Blätter oder Formen nach Belieben ausstechen und aufs Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen etwa 5 - 7 Minuten lang backen, bis die Kekse am Rand leicht zu bräunen beginnen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen. Mit einer schönen Tasse Tee genießen. Guten Appetit!🍁🍂🍃

Ahornsirup-Cookies 🍁 Blätterrascheln auf dem Keksteller 🍁🍂🍃