Es muss nicht immer Vanillezucker sein: Waldmeisterzucker und Mai-Schokolade­čî▒

So gut wie kein Backrezept scheint ohne Vanillezucker auszukommen. Dabei gibt es Alternativen, die Ihr ganz einfach selbst herstellen k├Ânnt und vor allem: Sie sind ganz ohne Konservierungsstoffe, chemische Zus├Ątze oder sonstigen unn├Âtigen Kram. Und: Sie sehen toll aus. Jetzt im Fr├╝hling sprie├čen Kr├Ąuter und bald auch die ersten essbaren Bl├╝ten. Ich habe heute den ersten Waldmeister geerntet und gleich zu einem oberleckeren und herrlich verf├╝hrerisch duftenden Waldmeisterzucker verarbeitet. Dabei werden nur die Bl├Ątter verwendet. Geerntet werden sie vor der Bl├╝te. Wie die meisten Kr├Ąuter, verliert auch der Waldmeister sein Aroma, sobald er bl├╝ht. Zudem steigt der Cumaringehalt. Cumarin wirkt zwar in geringen Dosen beruhigend, entz├╝ndungshemmend, krampfl├Âsend und gef├Ą├čerweiternd. Zudem lindert es Kopfschmerzen und Migr├Ąne. In h├Âheren Dosen verursacht es allerdings Kopfschmerzen, Benommenheit oder sogar Lebersch├Ąden. Die Mengen in Koch- und Backrezepten sind aber unbedenklich. Wenn der Waldmeister vor der Verarbeitung etwas welken darf (so ca. 4-5 Stunden) duftet er ├╝brigens intensiver. Ebenso st├Ąrker wird das Aroma auch durch einfrieren. Nun aber zum Rezept: Waldmeisterzucker Zutaten: Eine handvoll angewelkte Waldmeisterbl├Ątter 200g Zucker Zubereitung: Backofen auf 50┬░C vorheizen. Die Waldmeisterbl├Ątter (klein geschnippelt) mit Zucker mischen und mit dem P├╝rierstab mixen, bis die Kr├Ąuter gut zerkleinert sind. Die Masse d├╝nn und gleichm├Ą├čig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen. Je d├╝nner und gleichm├Ą├čiger das Ganze auf dem Blech verteilt ist, um so schneller trocknet es. Ich hatte sie ca. 2 mm d├╝nn aufgetragen. Bei 50┬░C im vorgeheizten Backofen, mit leicht ge├Âffneter T├╝r, eine halbe Stunde bis Stunde trocknen. Nach dem Trocknen ist alles zwar etwas fest, l├Ąsst sich aber gut auseinanderbr├Âseln. ­čśŐ Und noch ein Tipp: Statt Waldmeister k├Ânnt Ihr auch zum Beispiel Veilchen, Rosenbl├╝ten, Lavendel, Zitronenmelisse oder Minze nehmen. Ganz nach Geschmack. Die Kr├Ąuter-/ Bl├╝tenzucker sind nicht nur als Ersatz f├╝r Vanillezucker verwendbar, sondern verfeinern auch ganz wunderbar Desserts oder Getr├Ąnke. ­čśë Update Eine ganz besondere Nascherei k├Ânnt Ihr ganz einfach mit dem Waldmeisterzucker zaubern: Mai-Schokolade Zutaten: 100g Vollmilchkuvert├╝re 100g Wei├če Kuvert├╝re 1-2 E├čl Waldmeisterzucker ein paar Hornveilchen ein paar Gundermannbl├╝ten Zubereitung: Die Kuvert├╝ren im Wasserbad schmelzen, auf Backpapier ca. 2-3 mm dick aufstreichen und mit einem Schaschlikspie├č marmorien, mit Waldmeisterzucker und Bl├╝ten bestreuen, fest werden lassen und... ...genie├čen! ­čśő