Schoko-Kokos-Cupcakes "Ohne Sünde" 🍫😇

Letzter Tag vom Weihnachtsurlaub. Da steh ich nun in meiner Küche und sortiere meine Vorräte: Alles was noch verpackt und zu ist, darf dies auch gerne bleiben. Schließlich bin ich noch immer voll motiviert bei meinem guten Vorsatz, auf Kohlenhydrate weitgehend zu verzichten, zumal sich bereits erste Erfolge zeigen. 👍 Also weiter sortieren: Offenes Mehl und Zucker, diverse Zuckerstreusel und mein geliebter essbarer Glitter. Dann finde ich noch eine halbe Packung Kokosraspeln und gehackte Mandeln, Kakaopulver und ziemlich bittere Zartbitterschokolade. Ein Blick in den Kühlschrank fällt auf Frischkäse, angebrochene Sahne, Joghurt und Eier. Klingt nach leckerer Torte, aber nicht nach Diät? Oh doch! Das Mehl wird luftdicht in ein Schraubdeckelglas verpackt, ebenso der Zucker und die Zuckerstreusel. Die Sachen sind ja lange haltbar. Und der Rest? Der wird zu wunderbar leckeren Cupcakes verarbeitet. So verführerisch wie sie aussehen, die Cupcakes sind Low Carb und deshalb kann man schlemmen ohne diättechnisch zu sündigen. 😇 Also, Ihr Lieben, ran ans Werk, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Schoko-Kokos-Cupcakes "Ohne Sünde" (Für eine Backform mit 20 cm Durchmesser) Zutaten: Für die Muffins: 4 Eier 70 g kristallines Stevia 150 g Griechischer Joghurt 150 g Kokosraspeln 40 g Vanille-Puddingpulver 2 Eßl Kakaopulver 1 Prise Meersalz 1 TL Weinsteinbackpulver Für das Topping: 200 g Schlagsahne 150 g Frischkäse 50 g kristallines Stevia oder anderer Zuckerersatzstoff Für die Deko: Zartbitterschokolade mit mindestens 85% Kakaoanteil Gehackte Mandeln Kokosraspeln Zubereitung: Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Eier mit Stevia sehr hell schaumig schlagen. Kokosraspeln, Puddingpulver, Kakao, Backpulver und Salz gut mischen und zur Eimasse geben. Gut rühren. Zuletzt den Joghurt unterrühren. Den Teig in die vorbereiteten Muffinformen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 170°C etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen! Etwa 10 Minuten in den Formen auskühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die gehackten Mandeln in einer Pfanne kurz anrösten. Für das Topping die Sahne mit Stevia gut steif schlagen. Den Frischkäse cremig rühren und unter die Sahne ziehen Und die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Die Muffins mit dem Topping verzieren. Schokolade schmelzen, etwas abkühlen lassen und esslöffelweise schwungvoll über der Torte verteilen. Mit gehackten Mandeln und Kokosraspeln dekorieren. Fertig! Guten Appetit und fröhliches Schlemmen ohne schlechtes Gewissen! 😇