Selbstgemachter Eierlik├Âr ­čąÜ­čŹŞ

Ei, Ei, Ei! Was hat der Osterhase denn da in seinem K├Ârbchen? Tja, Ihr Lieben, das ist wohl die Osterei-Variante f├╝r Erwachsene: Ein leckeres, selbstgemachtes Eierlik├Ârchen. ­čąÜ­čŹŞ­čśä Wie bereits zu Weihnachten, so verschenke ich auch an Ostern gerne Selbstgemachtes. Und da mittlerweile die meisten um mich herum Erwachsen sind, darf's nat├╝rlich ein wenig mit Schwips sein. In h├╝bsche Flaschen abgef├╝llt, kommt dieses Geschenk ganz sicher richtig gut an. Kleine Vorwarnung aus eigener Erfahrung: Der Schwips kann auch bereits bei der Zubereitung so ganz unvermittelt und absolut unverschuldet pl├Âtzlich eintreten. Auf Details m├Âchte ich jetzt nicht n├Ąher eingehen. ­čśä­čśç Das lecker Lik├Ârchen ist ganz einfach zubereitet. Es gibt zwei Methoden, von denen die Haltbarkeit abh├Ąngt: 1. Kalt geschlagen und 2. Hei├č geschlagen. Beide Methoden habe ich Euch im Rezept aufgeschrieben. Ich pers├Ânlich bevorzuge die hei├č geschlagene Methode. Ich finde der Lik├Âr wird damit runder im Aroma. Wichtig bei beiden Methoden: Bewahrt Euren Eierlik├Âr unbedingt im K├╝hlschrank auf! So, Ihr Lieben, und hoppeldihopp flink wie der Osterhase kommt jetzt das Rezept und weil das K├╝stencookie diesmal nicht ganz so wirklich passt, ganz nach dem nordfriesischen Original-Motto: Nich' lang schnacken - Kopp in Nacken! Und damit verabschiede ich mich f├╝r ein paar erholsame Feiertage bis nach Ostern und w├╝nsche Euch allen ein wundersch├Ânes und gesegnetes Osterfest.­čÉ░ Eierlik├Âr Zutaten: 8 Eigelb 250 ml Schnaps (Kirschwasser oder Obstler) 200 ml Sahne 250 g Puderzucker Mark einer Vanilleschote Zubereitung: Methode 1 - kalt geschlagen: Eigelb und Zucker dick cremig schlagen. Vanillemark, Alkohol und Sahne zugeben und zehn bis 15 Minuten lang gut verquirlen. Mit dieser Methode ist Euer Eierlik├Âr etwa 1 bis 2 Wochen haltbar. Methode 2 - hei├č geschlagen: Alle Zutaten in einer Metallsch├╝ssel verquirlen und ├╝ber einem hei├čen Wasserbad so lange mit einem Schneebesen aufgeschlagen, bis der Eierlik├Âr eindickt. Mit dieser Methode h├Ąlt Euer Eierlik├Âr im K├╝hlschrank aufbewahrt mindestens 2 Monate (sagt man ­čśä). Den fertigen Eierlik├Âr in saubere, hei├č ausgesp├╝lt Flaschen abf├╝llen und verschenken ... oder selbst genie├čen, z. B. ├╝ber Eis oder Waffeln oder einfach pur. Viel Spa├č beim Zubereiten und frohe Ostern! ­čÉç­čîĚ

Selbstgemachter Eierlik├Âr ­čąÜ­čŹŞ