Wirbel im B├Ąrlauchbrot ­čî▒­čÉî

Es ist B├Ąrlauchzeit! Und damit beginnt f├╝r mich ganz offiziell die Ernte- und Einmachsaison. Das frische gr├╝ne Kraut mit den gro├čen Bl├Ąttern sprie├čt rund um meinen Garten und verbreitet seinen w├╝rzigen Duft ├╝berall. Zeit, mein kleines Erntek├Ârbchen zu schnappen und auf ins frische Gr├╝n! Da ich mich mit B├Ąrlauch sehr gut auskenne, wei├č ich auch, was ich pfl├╝cken darf. Wichtig! F├╝r alle, die sich unsicher sind oder sich nicht gut auskennen gilt: Vorsicht! Die langen, spitzen B├Ąrlauchbl├Ątter sind optisch mit den hochgiftigen Maigl├Âckchenbl├Ąttern leicht zu verwechseln! B├Ąrlauch erkennt man an seinem typischen Geruch. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, nehmt am Besten jemanden mit, der sich auskennt oder kauft B├Ąrlauch beim Kr├Ąuterh├Ąndler auf dem Wochenmarkt. Sicher ist sicher! ­čÖé Wenn Ihr dann Euren B├Ąrlauch habt und bereit seid, kann es losgehen mit der Verarbeitung. Ich habe heute B├Ąrlauchbrot mit einem h├╝bschen Swirl - oder auf gut deutsch: Wirbel - gebacken. Und ganz ehrlich: So frisch gebacken und noch ein wenig ofenwarm braucht dieses fluffige, w├╝rzige Brot f├╝r mich nix au├čer ein wenig frische Butter und fertig ist die Mahlzeit. Hab ich Euch jetzt den Mund ein wenig w├Ąssrig gemacht? Ja? Na, denn gibt's jetzt aber ganz flott das Rezept, wie immer ganz nach dem K├╝stencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! B├Ąrlauchbrot Zutaten: F├╝r den Hefeteig: 500 g Dinkelmehl 1 Beutel Trockenhefe 1 Tl Meersalz 150 ml lauwarmes Wasser 100 ml lauwarme Buttermilch 1 E├čl Honig 75 ml Oliven├Âl F├╝r die F├╝llung: 2 gute Handvoll frischer B├Ąrlauch 1 Tl Oliven├Âl 150 g Frischk├Ąse 1 Msp. Chili 1/2 Tl Meersalz Zubereitung: F├╝r den Hefeteig Mehl, Trockenhefe und Salz in einer gro├čen Sch├╝ssel gut mischen. Wasser, Buttermilch, Honig und ├ľl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. An einem warmen Ort (z.B. auf einem warmen Heizk├Ârper) etwa eine Dreiviertelsunde gehen lassen., bis das Volumen sich verdoppelt hat. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten f├╝r die F├╝llung in eine Sch├╝ssel geben und p├╝rieren. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche ca. 1 cm dick und genauso breit, wie Eure Kastenform lang ist, ausrollen. Mit der F├╝llung bestreichen, dabei gut 2 cm vom Rand Abstand lassen. Den Teigstreifen von der schmalen Seite her aufrollen und in die vorbereitete Backform legen. Jetzt den Backofen auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot nochmals gehen lassen, w├Ąhrend Euer Ofen aufw├Ąrmt. Das B├Ąrlauchbrot im vorgeheizten Backofen bei 180┬░C 45 - 50 Minuten lang goldgelb backen. Mittels Klopftest pr├╝fen, ob das Brot durchgebacken ist: Das Brot kurz aus der Form nehmen, auf die Unterseite klopfen - wenn es hohl klingt, ist es durchgebacken. Wenn nicht: Nochmal in die Form und weitere 5 Minuten backen. Nach dem Backen auf einem Kuchengitter abk├╝hlen lassen. Mit frischer Butter servieren. Guten Appetit!

Wirbel im B├Ąrlauchbrot ­čî▒­čÉî