Zwetschgen-Tartelettes mit Chili

Zarter Blätterteig, fruchtige Zwetschgen und ein Hauch von Zimt und Chili - Geschmacksexplosion pur! Zwetschgenzeit! Das heißt für mich Erinnerungen an Kindertage und das nahende Ende des Sommers. Selbstverständlich darf der traditionelle Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und einer Portion frisch geschlagener Sahne nicht fehlen. "Zwischen zwei Zwetschgenzweigen sitzen zwei zwitschernde Schwalben." (Zungenbrecher) Während die zwitschernden Schwalben bereits die Reise gen Süden ankündigen, zeigt sich der Spätsommer in Nordfriesland nochmal von der herrlichsten Seite. Da mag ich lieber eine Radtour machen, statt in der Küche Teig zu rühren. Aber ein Sonntagsgebäck muss trotzdem her. Und die Rolle Blätterteig im Kühlschrank kommt mir da gerade recht, ebenso der Frischkäse. Ruckzuck ist der Blätterteig aufgerollt und geschnitten und eine cremige Füllung angerührt. Für den besonderen Kick sorgt ein Hauch Chili. Jetzt noch die Zwetschgen entsteinen, achteln, ab auf den Teig und in den Backofen - fertig. Ja, so schnell geht das ganz besondere Sonntagsgebäck. Glaubt Ihr nicht? Probiert es aus. Hier kommt das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Zwetschgen-Tartelettes mit Chili (Ergibt 6 Stück) Das brauchst Du: 1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal) 6 Esslöffel Frischkäse 3 Esslöffel Vanillezucker 2 Messerspitzen Chilipulver 500 g Zwetschgen 2 Esslöffel Zimtzucker Für die Deko: Chilifäden So geht's: Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Blätterteig ausrollen und in acht gleichgroße Rechtecke schneiden. Zwei Rechtecke in je 12 Streifen schneiden. Die Streifen wie einen Bilderrahmen als Rand auf die übrigen sechs Rechtecke legen. Blätterteigrechtecke auf das vorbereitete Backblech legen. Den Frischkäse mit Vanillezucker und Chili cremig rühren. Die Frischkäsecreme auf die Blätterteigstücke streichen. Die Zwetschgen entsteinen und achteln. Zwetschgen auf die Füllung verteilen. Mit Zimtzucker leicht bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ungefähr 20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Auf dem Backblech abkühlen lassen. Mit Chilifäden dekorieren und servieren. Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

Zwetschgen-Tartelettes mit Chili