• KĂŒstencookie

Happy New Year! Die Silvestertorte đŸ„‚đŸŸ


Zum Jahresende nehme ich mir stets die Zeit fĂŒr meinen persönlichen JahresrĂŒckblick. Welch ein Jahr! 2019 hat mich durch so einige Tiefen gefĂŒhrt und mir so manches UnglĂŒck beschert und auf die ganz harte Tour bewusst gemacht, was ich nie erwartet hĂ€tte. Und doch gab es auch positive Highlights.

Eines davon: KĂŒstencookie wurde geboren!🎉

Und das ist doch ein guter Grund, dieses Jahr mit einem KnĂŒller zu verabschieden: mit einer prickelnden Silvestertorte!

Ein lockerer RĂŒhrteig, umgeben von einer spritzigen Champagnercreme, garniert mit bunten FrĂŒchten - man könnte auch sagen: eine dekonstruierte Silvesterbowle in Tortenform. 😄

Kleiner Tipp: Die Champagnercreme schmeckt auch als Dessert ganz lecker. đŸ„‚đŸ˜‰

Damit Ihr auch noch die Zeit zwischen den Jahren fĂŒr einen RĂŒckblick findet und diese geniale Torte zaubern könnt, wĂŒnsche ich Euch nun einen guten Rutsch ins Neue Jahr und halte ich mich strikt an das KĂŒstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Hier kommt das Rezept:

Silvestertorte

(FĂŒr eine Springform mit 22cm Durchmesser)


Zutaten:

FĂŒr den Teig:

3 Eier

150g Zucker

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

325g Mehl

1 Pck. Backpulver

150ml Rapsöl

150ml Sekt


FĂŒr die FĂŒllung:

150g Johannisbeergelee


FĂŒr die Champagnercreme:

250ml Sekt

1 Pck. Paradiescreme Vanille

1 Becher Schlagsahne


FĂŒr die Deko:

Obst nach Wahl, das fĂŒr Euch in eine Silvesterbowle gehört.

SternfrĂŒchte oder aus Kiwis gestochene Sterne auf Schaschlikspießen

Essbares Blattgold zum Streuen und/oder Zuckersternchen

50g ZartbitterkuvertĂŒre


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (22cm) mit Backpapier auskleiden.

Eier, Zucker und Salz sehr hell schaumig schlagen. Öl und Sekt unter RĂŒhren zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und mit einem Schneebesen unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten backen. Mit einem Schaschlikspieß testen, ob der Kuchen durchgebacken ist (StĂ€bchenprobe). Wenn noch flĂŒssiger Teig kleben bleibt, die Backzeit um 10 Minuten verlĂ€ngern. StĂ€bchenprobe wiederholen. Eventuell den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Den Kuchen nach dem Backen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollstĂ€ndig auskĂŒhlen lassen.

Kuchen zweimal in gleichmĂ€ĂŸigem Abstand durchschneiden, um 3 Böden zu erhalten. Den unteren und den mittleren Boden mit Johannisbeergelee bestreichen.

FĂŒr die Creme Paradiescreme mit dem Sekt nach Packungsanleitung zubereiten. Sahne steifschlagen und unter die Creme ziehen. Böden ca. 1cm dick mit der Creme bestreichen und aufeinanderstapeln. Torte mit der restlichen Creme einstreichen und mit den FrĂŒchten dekorieren. KuvertĂŒre schmelzen und die Torte mittels einer Gabel damit bespritzen. Mit Zuckersternchen oder Blattgold bestreuen. Bis zum Servieren kĂŒhl stellen.


đŸ„‚â€đŸ–đŸ€


Guten Appetit und eine guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und sehr, sehr glĂŒckliches Jahr 2020 wĂŒnscht Euch

Eure Viola von KĂŒstencookie đŸ„‚

Follow me with Bloglovin

191 Ansichten