• K├╝stencookie

Happy New Year! Die Silvestertorte ­čąé­čŹż



Zum Jahresende nehme ich mir stets die Zeit f├╝r meinen pers├Ânlichen Jahresr├╝ckblick. Welch ein Jahr! 2019 hat mich durch so einige Tiefen gef├╝hrt und mir so manches Ungl├╝ck beschert und auf die ganz harte Tour bewusst gemacht, was ich nie erwartet h├Ątte. Und doch gab es auch positive Highlights.

Eines davon: K├╝stencookie wurde geboren!­čÄë

Und das ist doch ein guter Grund, dieses Jahr mit einem Kn├╝ller zu verabschieden: mit einer prickelnden Silvestertorte!

Ein lockerer R├╝hrteig, umgeben von einer spritzigen Champagnercreme, garniert mit bunten Fr├╝chten - man k├Ânnte auch sagen: eine dekonstruierte Silvesterbowle in Tortenform. ­čśä

Kleiner Tipp: Die Champagnercreme schmeckt auch als Dessert ganz lecker. ­čąé­čśë

Damit Ihr auch noch die Zeit zwischen den Jahren f├╝r einen R├╝ckblick findet und diese geniale Torte zaubern k├Ânnt, w├╝nsche ich Euch nun einen guten Rutsch ins Neue Jahr und halte ich mich strikt an das K├╝stencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! Hier kommt das Rezept:


Silvestertorte

(F├╝r eine Springform mit 22cm Durchmesser)


Zutaten:

F├╝r den Teig:

3 Eier

150g Zucker

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

325g Mehl

1 Pck. Backpulver

150ml Raps├Âl

150ml Sekt


F├╝r die F├╝llung:

150g Johannisbeergelee


F├╝r die Champagnercreme:

250ml Sekt

1 Pck. Paradiescreme Vanille

1 Becher Schlagsahne


F├╝r die Deko:

Obst nach Wahl, das f├╝r Euch in eine Silvesterbowle geh├Ârt.

Sternfr├╝chte oder aus Kiwis gestochene Sterne auf Schaschlikspie├čen

Essbares Blattgold zum Streuen und/oder Zuckersternchen

50g Zartbitterkuvert├╝re


Zubereitung:

Den Backofen auf 180┬░C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (22cm) mit Backpapier auskleiden.

Eier, Zucker und Salz sehr hell schaumig schlagen. ├ľl und Sekt unter R├╝hren zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und mit einem Schneebesen unterziehen. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und bei 180┬░C im vorgeheizten Backofen ca. 45-50 Minuten backen. Mit einem Schaschlikspie├č testen, ob der Kuchen durchgebacken ist (St├Ąbchenprobe). Wenn noch fl├╝ssiger Teig kleben bleibt, die Backzeit um 10 Minuten verl├Ąngern. St├Ąbchenprobe wiederholen. Eventuell den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Den Kuchen nach dem Backen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen.

Kuchen zweimal in gleichm├Ą├čigem Abstand durchschneiden, um 3 B├Âden zu erhalten. Den unteren und den mittleren Boden mit Johannisbeergelee bestreichen.

F├╝r die Creme Paradiescreme mit dem Sekt nach Packungsanleitung zubereiten. Sahne steifschlagen und unter die Creme ziehen. B├Âden ca. 1cm dick mit der Creme bestreichen und aufeinanderstapeln. Torte mit der restlichen Creme einstreichen und mit den Fr├╝chten dekorieren. Kuvert├╝re schmelzen und die Torte mittels einer Gabel damit bespritzen. Mit Zuckersternchen oder Blattgold bestreuen. Bis zum Servieren k├╝hl stellen.


­čąéÔŁĄ­čÉľ­čŹÇ


Guten Appetit und eine guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches und sehr, sehr gl├╝ckliches Jahr 2020 w├╝nscht Euch

Eure Viola von K├╝stencookie ­čąé

Follow me with Bloglovin

218 Ansichten

Aktuelle Beitr├Ąge

Alle ansehen

Mama Macarons ­čĺŁ