top of page

Monster-Kürbismuffins 👹🎃



Normalerweise gibt's an Halloween ja Naschitüten für die kleinen Spukgestalten, die an der Tür klingeln und artig "Süßes oder Saures" einfordern. Aber mal ehrlich: Wäre Küstencookie denn Küstencookie, wenn's nicht was Gebackenes gäbe? Und wäre Halloween denn Halloween ohne irgendwas mit Kürbis? Nee! Nicht in Küstencookies Halloweenküche.🎃😁

Deshalb gibt's selbstverständlich für die kleinen Monsterchen, Gespenster, Vampire und was noch so alles in mein "Hexenhaus" geistert in diesem Jahr unter anderem schrecklich leckere, super saftige Monster-Kürbismuffins.

Und für die Großen gibt es hier gleich das Rezept, ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen! 👹🎃



Monster-Kürbismuffins

(Ergibt 12 - 18 Stück, je nach Förmchengröße)


Zutaten:

200 g Kürbispüree

175 g weiche Butter

150 g brauner Zucker

50 g weißer Zucker

2 Eier (Gr. L)

1 Msp. Salz

1 Pck. Backpulver

300 g Mehl

4 Eßl Milch


Für die Deko:

Weiße Kuvertüre

etwas Lebensmittelfarbe

Zuckeraugen

Schwarzer Dekozucker


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Für den Teig alle Zutaten rasch mit einem Schneebesen zusammenrühren. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Mit einem Eisportionierer oder 2 Esslöffeln den Teig auf die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20-25 Min. goldgelb backen.

Abkühlen lassen und mit Kuvertüre bestreichen. Mit einem Zahnstocher beliebige Muster mit Lebensmittelfarbe in die Kuvertüre ziehen, Zuckeraugen auflegen und mit Dekozucker bestreuen.


Guten Appetit, viel Spaß und...

 

Habt Ihr schon die Küstencookie-Kalender 2021? Nein? Dann aber schnell! Hier lang geht's zum -->> Küstencookie-Kalendershop.


107 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fluffige Quarkhasen

bottom of page