top of page

Weihnachtliche Brat√§pfel im Schlafrock ūüćéūüĆõ



√úblicherweise gibt es bei mir als Weihnachtsdessert Brat√§pfel. Die standen eigentlich auch dieses Jahr auf dem Programm. Aber im "Jahr des K√ľstencookies" w√§re ja auch etwas Gebackenes mit knusprigem Teig toll ... und doch will ich nicht auf die √Ąpfel verzichten. Die optimale L√∂sung sind daher "√Ąpfel im Schlafrock" und in diesem Jahr: weihnachtliche Brat√§pfel im Schlafrock. ūüćéūüėä

Der Unterschied zu "normalen" √Ąpfeln im Schlafrock ist, dass die Schale an den √Ąpfeln dran bleibt und nat√ľrlich die weihnachtliche F√ľllung mit Marzipan, Mandeln, N√ľssen und Cranberries. Denn wie man ja aus Theodor Storms "Knecht Ruprecht" wei√ü: "...√Ąpfel, Nuss und Mandelkern essen (nicht nur) alle Kinder gern..." ūüėä

Und so haben wir eine wunderbar köstliche Kombination aus den beiden Apfelklassikern.

F√ľllung und Teig lassen sich auch sehr gut ein bis zwei Tage vorher vorbereiten, so dass die eigentliche Zubereitung recht schnell geht.

Der zarte M√ľrbteig erinnert an einen Pie-Boden, und wenn Ihr die Brat√§pfel im Schlafrock mit Vanilleso√üe, Vanilleeis oder vielleicht sogar Eierlik√∂r serviert, dann wird das Weihnachtsdessert zum unvergesslichen Highlight.

Seid Ihr bereit? Dann bekommt Ihr jetzt das Rezept, ganz nach dem K√ľstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Weihnachtliche Bratäpfel im Schlafrock

(Ergibt 4 Portionen)


Zutaten:

F√ľr den Teig:

300 g Mehl

200 g Butter

50g brauner Zucker

1 Tl Vanillezucker

1 Prise Salz

6 Eßl Milch

4 s√§uerliche, mittelgro√üe √Ąpfel

F√ľr die F√ľllung:

3 Eßl Marzipanrohmasse

1 Eßl Cranberries, getrocknet und fein gehackt (alternativ: Sultaninen)

1 Eßl gehackte Mandeln

1 E√ül gehackte Waln√ľsse

1 Tl Rum (oder Sahne, f√ľr die alkoholfreie Variante)

F√ľr die Deko:

1 Eßl Kristallzucker

1 Tl Zimt

Puderzucker

Optional: Essbarer Glitter oder essbares Blattgold/Blattsilber


Zubereitung:

Die Zutaten f√ľr den Teig zu einer glatten Masse kneten und zu einer Kugel formen. Den Teig im K√ľhlschrank eine Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 180¬įC vorheizen. √Ąpfel sch√§len, Kerngeh√§use mit einem spitzen Messer oder Apfelausstecher aus den √Ąpfeln l√∂sen. Die Zutaten f√ľr die F√ľllung mischen. Den Teig d√ľnn ausrollen. Pro Apfel einen Kreis mit ca. 20 cm Durchmesser ausschneiden. Jeweils einen Apfel in die Mitte eines Kreises setzen und mit der F√ľllung bef√ľllen. Den Apfel mit dem Teigkreis einkleiden und einwickeln, so dass jeder Apfel ganz mit Teig bedeckt ist. Aus dem restlichen Teig Sterne ausstechen und die √Ąpfel damit verzieren. Bei 180¬į im vorgeheizten Backofen ca. 30 - 35 Minuten goldgelb backen.

Kristallzucker mit Zimt mischen, √Ąpfel bestreuen. Mit Puderzucker best√§uben. Warm mit Vanilleso√üe oder Vanilleeis servieren.

Guten Appetit und genussvolle Weihnachten! ūüĆüūüćé


560 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trauben-Torte ūüćá

Einfache Laugenbrezeln

bottom of page