top of page

Bärlauch-Käse-Muffins

Die erste Ernte des Jahres in köstlicher Form.

Bärlauch, Bärlauchmuffins, Rezept, backen, Frühling, Foodblog, Gänseblümchen, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie, Bärlauchrezept

Bereits vor einer Woche habe ich, ganz unverhofft, die erste Ernte des Jahres eingefahren: Bärlauch. Damit habe ich noch gar nicht gerechnet, zumal es gerade wieder ein wenig geschneit hat. Was soll's! Ich habe den Schnee ignoriert und mir den ersten zarten Frühling ins Haus geholt und gleich genossen. Da brauche ich nicht, wie im Sprichwort, bis Mai warten, sondern freue mich schon im März über das gesunde Kräutlein.

"Iss Lauch im März, Bärlauch im Mai, dann haben die Ärzte das ganz Jahr über frei." (Deutsches Sprichwort)

Ja, das schmeckt nach Frühling! Der Duft von Bärlauch ist für mich einfach herrlich und wenn er dann noch gemeinsam mit dem Duft von pikantem Gebäck durch mein Haus zieht, dann kann ich das Ende der Backzeit kaum erwarten.

So auch heute. Es duftet köstlich nach Bärlauch-Käse-Muffins - so sehr, dass es den ein oder anderen Nachbarn anlockt. Man gut, es passen zwölf Muffins in eine Form, da bleibt dann stets genug zum Teilen.

Mit Euch, meine Lieben, teile ich nun das Rezept für die herzhaften Muffins, die ruckzuck zubereitet sind, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Bärlauch-Käse-Muffins

(Ergibt 12 Stück)


Das braucht Ihr:

  • 150 g Butter, zerlassen

  • 200 g Gouda, gerieben

  • 1 Ei

  • 200 g Buttermilch

  • 200 g Mehl

  • 1 Pck. Backpulver

  • 1 Msp. Cayennepfeffer

  • 1 - 2 Handvoll frischer Bärlauch, fein geschnitten


So geht's:

  1. Butter zerlassen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

  2. Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

  4. Butter mit Ei und Buttermilch in einer Schüssel verquirlen.

  5. Käse und Bärlauch unterrühren.

  6. Mehl, Backpulver und Cayennepfeffer in einer separaten Schüssel gut mischen.

  7. Mehl-Mix zur Butter-Käse-Masse geben und mit einem Teigschaber unterziehen.

  8. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen.

  9. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 - 25 Minuten goldgelb backen.

  10. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und noch 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.


Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

 

271 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page