• K├╝stencookie

Kleine, feine Erdbeer-Holunderbl├╝ten-T├Ârtchen und Holunderbl├╝tensirup zum Sommeranfang ­ččŹô­čî×



Sommeranfang! Jetzt ist er auch kalendarisch da. ­čśŐ Und das Wetter ├╝bt erfolgreich, sich der heute beginnenden Jahreszeit anzupassen. Ich freue mich auf sonnig-warme Tage, erfrischende Abk├╝hlungen in der Nordsee und unter meiner Gartendusche, entspannte Stunden am Strand und im Garten und das Gef├╝hl von Leichtigkeit, das der Sommer mit sich bringt.­čî×

Diese Leichtigkeit versuche ich in meinem heutigen Rezept umzusetzen. Schlie├člich will der Sommeranfang gefeiert werden und das geht schlecht mit einer schweren Buttercremetorte, finde ich. Aber kleine, feine T├Ârtchen mit Buttermilch und den kulinarischen Highlights der Saison aus meinem Garten sind genau das richtige: Erdbeeren und Holunderbl├╝ten.

Wie toll sich Holunderbl├╝ten in der K├╝che eignen, habt Ihr ja bereits im letzten Beitrag erfahren. Heute zeige ich Euch, wie Ihr das blumige Aroma der zarten Bl├╝tendolden f├╝r Desserts und Getr├Ąnke haltbar macht: als selbstgemachten Holunderbl├╝tensirup.

Das Rezept findet Ihr gleich unter dem n├Ąchsten Foto.

Holunderbl├╝tensirup ist so vielseitig einsetzbar. Am bekanntesten ist wohl das Trend-Mix-Getr├Ąnk Hugo. Aber auch in Desserts und Cremes kommt der blumige Sirup richtig gut an, wie das folgende Rezept f├╝r die sommerlichen Erdbeer-Holunderbl├╝ten-T├Ârtchen Euch zeigt.­čŹô

Die roten Sommerfr├╝chte wirken in der luftigen Buttermilch-Holunderbl├╝ten-Mousse, dekoriert mit frischen Holunderbl├╝ten so sommerlich und leicht, da kann man einfach nicht widerstehen. Und damit es auch bei der Zubereitung richtig sommerlich wird und Ihr nicht lange in einer aufgeheizten K├╝che stehen m├╝sst, werden die T├Ârtchen ganz ohne zu backen im K├╝hlschrank zubereitet.

So, Ihr Lieben, nun will ich aber ganz dem K├╝stencookie-Motto treu bleiben und nich' lang schnacken - einfach backen! Hier kommen die Rezepte:



Holunderbl├╝tensirup


Zutaten:

8 - 10 Holunderbl├╝tendolden

500 g Zucker

100 ml Zitronensaft

750 ml Wasser


Zubereitung:

Fl├Ąschchen f├╝r den Sirup kochend hei├č aussp├╝len. Die Bl├╝tendolden waschen (und s├Ąmtliche K├Ąferchen retten, die eventuell darin wohnen) und in ein hohes Gef├Ą├č geben. Das Wasser zugeben und darauf achten, dass die Bl├╝ten bedeckt sind. Mit einem Tuch oder Deckel abdecken und 24 Stunden ziehen lassen. Durch ein Sieb in einen Topf abgie├čen, Zucker und Zitronensaft zugeben und unter R├╝hren sprudelnd aufkochen und 5 Minuten kochen lassen, bis der Zucker sich gel├Âst hat. Kochend hei├č in die ausgesp├╝lten Fl├Ąschchen f├╝llen und diese sofort verschlie├čen.


Wichtig! Bitte Einmachgl├Ąser und Flaschen NICHT (!) auf den Kopf stellen, da sich erstens die Weichmacher in der Deckelbeschichtung l├Âsen und zweitens die Flaschen auslaufen oder gar platzen k├Ânnen und das gibt richtig b├Âse Verletzungen. Und drittens bildet sich ein Vakuum erst richtig, wenn Ihr die Flaschen ganz normal stehen lasst und das wiederum braucht Euer Sirup, damit die Flaschen dicht schlie├čen und er haltbar bleibt. Bei Twist-Off-Flaschen (wie meine auf dem Foto) h├Ârt man ein kleines "Plopp", sobald die "Schlie├č- und Vakuumphase" erreicht wird. Lasst die Flaschen stehen, bis sie vollst├Ąndig abgek├╝hlt sind. Durch den hohen Zuckergehalt ist Euer Sirup, k├╝hl und dunkel gelagert, etwa 3 - 4 Monate haltbar.


Wenn Ihr ihn noch l├Ąnger haltbar machen wollt, k├Ânnt Ihr die gef├╝llten Flaschen noch zus├Ątzlich 30 Minuten lang bei 100┬░C einkochen. Dann h├Ąlt der Sirup sogar mindestens bis zur n├Ąchsten Saison. Und so geht das Einkochen: Den Backofen auf 100┬░C vorheizen, hei├čes Wasser in eine tiefe Auflaufform geben, frisch abgef├╝llte und verschlossene Fl├Ąschchen ins Wasser stellen, in den Backofen schieben, Ofent├╝r schlie├čen und die Fl├Ąschchen 30 Minuten lang im Backofen bei 100┬░C stehen lassen. Nach den 30 Minuten stellt Ihr den Backofen aus und lasst am besten die Flaschen darin stehen, bis sie auf Zimmertemperatur abgek├╝hlt sind. Fertig!



Erdbeer-Holunderbl├╝ten-T├Ârtchen

(Ergibt ca. 8 Mini-T├Ârtchen oder 1 Torte mit 24 cm Durchmesser)


Zutaten:

F├╝r den Boden:

1 Packung Butterkekse, zerkr├╝melt (ca. 200 g)

100 g Butter, zerlassen


F├╝r die F├╝llung:

250 ml Buttermilch

150 ml Holunderbl├╝tensirup

1 Pck. Vanillezucker

6 Blatt Gelatine

250 ml Sahne

ca. 400 g Erdbeeren


F├╝r die Deko:

Erdbeeren

Holunderbl├╝ten


Zubereitung:

F├╝r den Boden die Kekskr├╝mel und die fl├╝ssige Butter gut mischen und gleichm├Ą├čig in die F├Ârmchen verteilen. Fest andr├╝cken und in den K├╝hlschrank stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, nach 2-3 Minuten sollte diese weich sein und kann wieder aus dem Wasser genommen werde.

Nun die ausgedr├╝ckte Gelatine mit dem Zitronensaft unter R├╝hren erhitzen, bis sich die Gelatine komplett aufgel├Âst hat. Holunderbl├╝tensirup, Vanillezucker und Buttermilch dazu geben, alles gut mischen und abk├╝hlen lassen, bis die Masse beginnt zu gelieren.

In der Zwischenzeit etwa die H├Ąlfte der Erdbeeren halbieren. Die T├Ârtchenb├Âden aus dem K├╝hlschrank nehmen und die Erdbeerh├Ąlften darauf verteilen. Setzt die Erdbeeren mit der Schnittfl├Ąche nach au├čen ganz an den Rand der Formen, damit sie sp├Ąter auch sch├Ân sichtbar sind. Eine ganze Erdbeere in die Mitte setzen. Ein paar Erdbeeren sollten f├╝r die Deko ├╝brig bleiben.

Nun die Sahne f├╝r die Holundermousse steif schlagen und die etwas abgek├╝hlte Holundermasse mit einem Schneebesen vorsichtig und gleichm├Ą├čig unterheben.

Die Holundermousse gleichm├Ą├čig auf den T├Ârtchen verteilen und mindestens 4 bis 5 Stunden in den K├╝hlschrank stellen. Die T├Ârtchen aus den Formen nehmen, indem Ihr zun├Ąchst mit einem Messer vorsichtig am Rand der Formen entlang schneidet und diese dann ebenso vorsichtig nach oben abzieht. Vor dem Servieren mit Erdbeeren und Holunderbl├╝ten dekorieren.


Guten Appetit und habt einen tollen Sommeranfang!­čśÄ