• Küstencookie

Geistreiche Schaumkuss-Geister im Schoko-Eimer 👻



Es war ein dunkler, dunkler Abend. Die Nacht war längst hereingebrochen und zwischen schwarzgrauen, schweren Wolkenfetzen drang der fahle Schein des Mondes durch das Fenster. Unheildrohend jaulte ein stürmischer Wind ums Haus und riss die letzten Blätter von den noch spärlich belaubten Bäumen, die im Mondlicht wie bizarre Kreaturen aus einer anderen Welt wirkten. 🌛

Das Licht der Kerzen auf dem Tisch flackerte schwach, gleich einem letzten Aufbäumen kurz vor dem endgültigen Erlöschen. Die Uhr schlug Mitternacht. Plötzlich! Rasselnde Geräusche aus der Besenkammer! Ein flüsterndes Murmeln, ein leises Heulen hinter der verschlossenen Tür! 😲

Mein Herz klopfte bis zum Hals - so laut, dass ich es selbst hören konnte - als ich mit zitternden Händen den Türknauf niederdrückte. Knarrend öffnete ich die Tür und sah ...


... zwölf winzige Geisterchen, die sich im Putzeimer tummelten und um den besten Platz stritten. Kurzerhand entschloss ich mich, dass jedes kleine Geistlein sein eigenes Eimerchen haben sollte, dann gibt es keinen Streit und kein Gerumpel in der Besenkammer.👻😄

Und so wohnen die kleinen Geister jetzt in Schokobechern und sind (für Erwachsene) sehr geistreich - thronen sie doch auf einem guten Tröpfchen Eierlikör. Aber auch ohne das geistreiche Tröpfchen sind die Kleinen einfach zum Vernaschen niedlich.😍


Die Schaumkuss-Geister sind schnell zubereitet, ganz ohne zu backen, und zaubern ganz sicher viel Spaß auf jede große oder kleine Halloween-Feier. Also: Nich' lang schnacken - einfach (mal nicht) backen! Hier kommt das Rezept:



Schaumkuss-Geister im Schoko-Eimer

(Ergibt 12 - 16 Stück)


Zutaten:

Schokoladenbecher (für Likör)

Eierlikör


Für die Schaumkussfüllung:

4 Eiweiß

200 g Puderzucker

1 Prise Salz

½ Tl Zitronensaft


Für die Deko:

Etwas schwarze Lebensmittelfarbe


Zubereitung:

Schokobecher mit je 1 - 2 Teelöffeln Eierlikör füllen und im Kühlschrank bis zum weiteren Gebrauch gut durchkühlen lassen. Eiweiß und Zucker in einer Schüssel über einem Wasserbad mit einem Schneebesen einige Minuten verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Wasserbad nehmen und mit den Schneebesen des Handrührgeräts oder am besten mit der Küchenmaschine auf höchster Stufe ca. 10 Min. weiterschlagen. Zitronensaft zugeben und weitere 3 - 5 Minuten schlagen, bis die Eimasse sehr steif ist und glänzt. Beim Rausnehmen der Schneebesen sollen schöne Spitzen in der Masse stehen bleiben (siehe Foto über dem Rezept).

Anschließend die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und in die Schokobecher füllen. Mit etwas Lebensmittelfarbe und einem Zahnstocher Gesichter auf die Geister malen. Bis zum Servieren kalt stellen.


Geistreichen Genuss und fröhliches Halloween wünscht Euch

Viola von Küstencookie 👻



Habt Ihr schon die Küstencookie-Kalender 2021? Nein? Dann aber schnell! Hier lang geht's zum -->> Küstencookie-Kalendershop.