• KĂŒstencookie

Knallig, cool und ein wenig crazy: Keks-Lollies 🍭



Mal ehrlich: Wer hat als Kind nicht davon getrĂ€umt einen von diesen riesigen, knallbunten Dauerlutschern zu haben, die es auf JahrmĂ€rkten oder in den SĂŒĂŸigkeitenlĂ€den im Urlaub immer gab. Oh ja, ich trĂ€umte auch davon und eines Tages, wir waren mal wieder im Urlaub mit dem Boot in Frankreich unterwegs, da durften mein Bruder und ich so einen riesigen Lollie haben. Oh welche Freude! đŸ€—đŸ­â˜€ïž

Und oh wie hatten wir diese gigantische Zuckermasse unterschĂ€tzt. Der Name "Dauerlutscher" hatte nĂ€mlich durchaus seine Berechtigung. Im Gegensatz zu den kleinen, in wenigen Minuten weggelutschten Lollies, hatten wir an unseren Dauerlutschern nicht nur viele Stunden zu tun, sondern Tage! Und ich glaube, Ihr könnt Euch vorstellen, das die Freude nicht ganz so lange hielt, wie die Dauerlutscher. Da man im Urlaub ja auch noch andere Sachen zu tun hat, mussten die Dinger ja hin und wieder abgelegt werden. Das war nicht einfach, denn erstens klebten sie an uns und zweitens klebten mit zunehmender Dauer immer mehr ... sagen wir einfach "Dinge" ... an den Lutschern. Letztendlich mussten wir unsere bunten, sĂŒĂŸen und mittlerweile auch fusseligen SchĂ€tze "entsorgen". Sie waren nicht mehr lecker ... wirklich nicht. Aber wir hatten die Erfahrung und toll war es trotzdem.😅

Viel weniger MĂŒhe beim Essen und vor allem weniger Klebrigkeit hat man mit gebackenen Lollies. Ja! Das geht! Des RĂ€tsels Lösung: Keks-Lollies! Die kann man kunterbunt verzieren und sie bringen mindestens genauso viel Spaß und mit einem Hauch Zitrone schmecken sie nach Sommer pur.🍋🍭

Und wer sich jetzt noch fragt, wozu man Keks-Lollies braucht: Sie eignen sich auch prima als Tortendeko und sie bringen einfach gute Laune. Also, los geht's! Hier kommt das Rezept, natĂŒrlich ganz nach dem KĂŒstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Keks-Lollies


Zutaten: 

FĂŒr den Keksteig:

250 g Mehl

150 g weiche Butter

75 g Zucker

1 PĂ€ckchen Vanillezucker

1 Tl Backpulver

1 mittelgroßes Ei

Abrieb einer Zitrone


FĂŒr die Deko:

Schaschlikspieße

150 g Puderzucker  

Saft einer Zitrone

Lebensmittelfarbe


Zubereitung:

Alle Zutaten fĂŒr den Keksteig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und ein bis zwei Stunden im KĂŒhlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 160 ˚C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Auf einer gut bemehlten ArbeitsflĂ€che den Teig noch einmal kurz durchkneten und gut 5 mm dick ausrollen. Kreise oder beliebige, nicht zu filigrane Formen ausstechen und mit etwas Abstand auf das Backblech legen. In jeden Keks einen Schaschlickspieß vorsichtig eindrehen. Der Spieß sollte mindestens bis zur Mitte des Kekses reichen. Die Kekse mitsamt Stiel etwa 15 Minuten backen.

FĂŒr den Zuckerguss den Puderzucker mit dem Zitronensaft glatt rĂŒhren, nach belieben einfĂ€rben und die Kekse ganz nach eigener Phantasie dekorieren. Etwa 1 - 2 Stunden trocknen lassen.


Guten Appetit und viel Spaß und gute Laune! đŸ€—đŸ­


Kennt Ihr schon die neuen KĂŒstencookie-Kalender? Nein! Dann schaut doch mal im Kalender-Shop vorbei!

=>> zum Kalender-Shop

176 Ansichten