• Küstencookie

🍃 Oktoberaromen - oder: Apfel-Nuss-Crumble und Kürbis-Eis🍎🌰🎃

Aktualisiert: 3. Nov 2019

Endlich ist er da! Oktober - mein allerliebster Lieblingsmonat. 😍

Der Oktober ist bunt und golden. Er ist reich an Früchten und reich an Festen - für mich sogar gleich drei, auf die ich mich besonders freue: Erntedank, mein Geburtstag und Halloween. Der Oktober ist üppig und voller Düfte und Aromen.

Würde ich den Oktober malen, wäre er ein König im purpurnem Mantel und einer Krone aus bunten Herbstblättern, sein Thron würde aus Äpfeln, Birnen, Nüssen und Kürbissen bestehen und vor lauter Fülle überquellen.

Wie Ihr Euch sicher denken könnt, ist mein Atelier die Küche und meine Leinwand der Backofen. Und wenn ich beschreiben sollte, wonach der Oktober riecht und schmeckt, so wären das Kürbispüree, Nüsse und Ahornsirup, Apfelkuchen und Pumpkin Spice. Wie schön, dass ich alles, was ich für ein kulinarisches Oktoberbild brauche, im Haus habe. Und weil ich meinen Lieblingsmonat schon morgens standesgemäß begrüßen möchte, gibt es einen wunderbar oktoberlich duftenden und schmeckenden Apfel-Nuss-Crumble zum Frühstück. Den Kürbis hätte ich zwar auch in den Crumble einarbeiten können, aber als zartschmelzendes Eis ist das Ganze noch viel raffinierter. 😋

So, nun aber ran an die herbstliche Köstlichkeit und begrüßen wir den wundervollen Oktober mit dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen.🍃🍎🌰🎃

Apfel-Walnuss-Crumble mit Kürbis-Eis

(für 4 Personen)

Zutaten:

Für das Eis:

1/2 Tasse Kürbispüree

1 Tasse Sahnejoghurt, Natur

1,5 Tassen Schlagsahne

1 Tl Pumpkin Spice

1 Tasse Rohrohrzucker

Für den Crumble:

4 große säuerliche Äpfel

4 Eßl Ahornsirup

2 Eßl Speisestärke

1/2 Tasse gehackte Walnüsse

1/2 Tasse Rohrohrzucker

1/2 Tasse weiche Butter

1 Tasse Dinkelmehl

1/4 Tl Salz

1/2 Tl Pumpkin Spice

Zubereitung:

Für das Eis die Schlagsahne mit dem Rohrohrzucker und dem Pumpkin Spice steifschlagen. Joghurt und Kürbispüree unterziehen, in Gefrierbehälter füllen und einfrieren. Nach einer Stunde vorsichtig durchrühren und weitere 3 Stunden gefrieren lassen. Währenddessen alle 45-60 Minuten umrühren.

Für den Crumble die Äpfel schälen, vierteln und in Scheiben schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Äpfel mit Ahornsirup und Stärke mischen und in eine feuerfeste Form geben.

Die übrigen Zutaten zu einer krümeligen Masse verkneten und gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30-35 Minuten backen.

Heiß mit dem Kürbis-Eis servieren und genießen.

Guten Appetit und einen tollen Start in den wundervollen Oktober! 🍃🍎🌰🎃