20210716_135349_edited.jpg

ApfelköstlichZeiten: Apfel-Wein-Muffins mit Zimtstreuseln 🍎🍷



Der August gab letzte Woche nochmal sein bestes und bescherte uns hier an der Nordseeküste fast schon karibische Gefühle. Doch jetzt geht's deutlich auf den Herbst zu. Es ist kühler, man möchte eigentlich abends schon gerne ein Feuerchen im Ofen anzünden, und die ersten vorherbstlichen Stürme rütteln an Häusern und Obstbäumen. Ungemütlich? Für mich nicht! Ich liebe den Herbst - was nicht nur daran liegt, dass ich ein "Oktoberkind" bin. Jetzt beginnt die intensivste Ernte- und Einkochzeit für mich und dieses Jahr sorgt das Wetter wieder für ein üppiges Apfeljahr. Zwar brauchen die knackigen Paradiesfrüchtchen noch ein paar Tage, aber der kräftigere Wind, der heute wehte, hat mir eine erste kleine Ernte beschert.😊

"An apple a day keeps the Doctor away." So sagt es eine englische Weisheit und ganz so verkehrt ist das gar nicht. Meine Äpfel im Garten würden ja eigentlich für ganz viele Tage reichen, um den Doktor fernzuhalten. Eigentlich sollte man die Äpfel ja roh essen, wenn man diesen Spruch richtig beherzigen will. Aber mal ehrlich: Wäre es nicht Sünde, all die köstlichen Backrezepte mit Äpfeln zu ignorieren? Oh ja! Das wäre es! Deshalb beginnen für mich und für Euch hier auf Kuestencookie.de nun die "ApfelköstlichZeiten".

Vom klassischen versunkenen Apfelkuchen über Apfel-Cupcakes, Apple-Pie, Apfel-Cookies bis zu Apfelpfannkuchen verführe ich Euch in der nächsten Zeit zum Apfelessen. Den Anfang machen Apfelwein-Muffins mit Zimtstreuseln.

Also Ihr Lieben, nich' lang schnacken - Äpfel backen!😊 Hier kommt das Rezept.



Apfel-Wein-Muffins mit Streuseln

(ergibt 12 Stück)


Zutaten:

Für die Muffins:

2 Tassen Mehl

1/2 Tasse brauner Zucker

1 Tl Zimt

2 gestrichene Tl Backpulver

1/4 Tl Salz

1 Ei

3 Eßl flüssiger Honig

8 Eßl zerlassene Butter

3/4 Tasse Apfelmost oder Weißwein

2-3 Äpfel, geschält und gewürfelt


Für die Streusel:

10 Eßl Mehl

4 Eßl brauner Zucker

4 Eßl zerlassene Butter


Zubereitung:

Den Backofen auf 175°C vorheizen. Muffinförmchen vorbereiten: Silikonformen kalt ausspülen, Metallformen mit Papierförmchen auslegen.

Die trockenen Zutaten für den Muffinteig gut mischen (Mehl, Zucker, Backpulver, Salz).

In einer separaten Schüssel das Ei kurz schaumig rühren und die übrigen Zutaten für den Muffinteig dazumischen. Zu den trockenen Zutaten geben und kurz, am besten von Hand mit einem Schneebesen, vermengen. Äpfel unterheben und den Teig gleichmäßig in die Förmchen verteilen.

Die Zutaten für die Streusel zu einer krümeligen Masse verkneten und gleichmäßig auf die Muffins verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 20- 25 Minuten goldgelb backen.

Abkühlen lassen und genießen.


Guten Appetit! 🍎🍷

Dieses Rezept findet Ihr neben vielen anderen Köstlichkeiten in meinem neuen Buch "ApfelköstlichZeiten".




534 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen