top of page

Champagner-Tiramisu mit Maracuja

Spritzig, zartcremig und fruchtig: Mein Silvesterdessert 2024

Tiramisu, Champagnertiramisu, Silvesterdessert, Silvester, Partydesserrt, Maracujacreme, Trauben, Dessert, Nachtisch, Physalis, Foodblog, Rezept, Rezepte, Küstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland, Husum, Uelvesbüll

Aus und vorbei! 2023 liegt in den letzten Zügen. Zeit, in sich zu gehen und Rückblick zu halten, genauso wie nach vorne zu schauen und neue Pläne zu schmieden.

Für mich brachte 2023 wieder so einiges Neues und Spannendes. Es war mein "Jahr der Wikingerankunft". Begonnen hat alles mit der Erfüllung eines lang gehegten Wunsches: der Bau meines Lehmbackofens nach Wikingerart. Und weil mein Backofen nicht nur eine schicke Gartendeko ist, wurde er eifrig genutzt. Outdoorkurse und ein öffentliches Event folgten und waren sehr erfolgreich. Und so liegt es auf der Hand, was das neue Jahr 2024 unter anderem bringen wird: noch mehr Wikingerkurse und ein Midsommarfest. Ich freu mich schon drauf. 😊

"Möge Gott dir im neuen Jahr mehr Zeit schenken zu danken als zu klagen. Mögen deine Freuden nach Tagen, aber dein Kummer nach Stunden zählen. Mögen die Zeiten selten sein, an denen du deine Freunde entbehrst, und kurz die Augenblick ein der Gesellschaft von Dummköpfen." (Irischer Neujahrssegen)

Bei allem Rückblick und Vorschau, ist das hier und jetzt aber nicht zu vernachlässigen. Und hier und jetzt steht Silvester vor der Tür. Das wird gefeiert mit Party, Musik, gutem Essen und dieses Jahr einem besonderen Dessert: Champagner-Tiramisu mit Maracuja. Der luftige und fruchtige Nachtisch macht gute Laune und ist schnell und einfach gemacht. Sogar die selbstgebackenen Löffelbiskuit sind in etwa 20 Minuten fertig. Wem selbst das zu lange dauert, kann natürlich fertige Biskuits nehmen. Probiert es doch mal aus.

Mit diesem Rezept verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche Euch einen tollen Jahreswechsel. Und nicht auch im nächsten Jahr gilt wieder: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Tiramisu, Champagnertiramisu, Silvesterdessert, Silvester, Partydesserrt, Maracujacreme, Trauben, Dessert, Nachtisch, Physalis, Foodblog, Rezept, Rezepte, Küstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland, Husum, Uelvesbüll

Champagner-Tiramisu

Für 6 Portionen

Tiramisu, Champagnertiramisu, Silvesterdessert, Silvester, Partydesserrt, Maracujacreme, Trauben, Dessert, Nachtisch, Physalis, Foodblog, Rezept, Rezepte, Küstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland, Husum, Uelvesbüll

Das braucht Ihr:

Für die Löffelbiskuits:

  • 4 mittelgroße Eier

  • 60 g Zucker + 2 Esslöffel

  • Mark einer halben Vanilleschote

  • 1 Msp Salz

  • 120 Gramm Weizenmehl (Type 550)


Für die Mascarpone-Creme:

  • 250 g Mascarpone

  • 150 g griechischer Joghurt

  • 150 ml Maracujasaft

  • 200 ml Schlagsahne

  • 5 Eßl Vanillezucker


Zum Tränken:

  • 250 ml Sekt nach persönlichen Vorlieben


Für die Deko:

  • frische Früchte (z.b. Trauben oder Physalis), Biskuitstücke, essbares Blattgold, bunte Streusel...


So geht's:

  1. Den Backofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

  3. Für die Löffelbiskuit die Eier mit 60 g Zucker und dem Salz gut 5 - 7 Minuten auf höchster Stufe sehr hell und schaumig aufschlagen.

  4. Vanillemark kurz unterrühren.

  5. Mehl in die Eimasse sieben und unterheben.

  6. Die Biskuitmasse in einen Spritzbeutel füllen.

  7. Auf das erste Backblech etwa fingerlange Striche mit gut zwei Zentimeter Abstand spritzen.

  8. Mit Zucker bestreuen und sofort 8 - 10 Minuten lang im vorgeheizten Backofen bei 190°C goldgelb backen.

  9. In der Zwischenzeit mit dem zweiten Blech und der übrigen Biskuitmasse genauso verfahren.

  10. Nach der Backzeit die Biskuit sofort mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auf dem Papier vollständig auskühlen lassen, dann erst vorsichtig vom Backpapier lösen.

  11. Sechs Dessertgläser oder eine mittelgroße Dessertschale bereitstellen.

  12. Für die Mascarpone-Creme in einer Schüssel Mascarpone, Joghurt und Maracujasaft miteinander verrühren.

  13. In einer zweiten Schüssel Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.

  14. Sahne unter die Mascarponemasse ziehen.

  15. Die Löffelbiskuit in grobe Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Ein paar Stücke für die Deko zur Seite stellen.

  16. Biskuitstücke mit dem Sekt beträufeln.

  17. Nun wird geschichtet: mit Biskuit beginnen und eine Schicht in die Dessertgläser/Dessertschale füllen.

  18. Eine Schicht Mascarpone-Creme über die Biskuitschicht geben.

  19. Im Wechsel schichten, bis beide Massen aufgebraucht sind.

  20. Mit Früchten, Biskuitstücken, Blattgold, Streuseln, etc. nach Belieben dekorieren.

  21. Bis zum Servieren kühl stellen.


Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch in ein gesundes, glückliches und phänomenal tolles Jahr 2024.


Tiramisu, Champagnertiramisu, Silvesterdessert, Silvester, Partydesserrt, Maracujacreme, Trauben, Dessert, Nachtisch, Physalis, Foodblog, Rezept, Rezepte, Küstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland, Husum, Uelvesbüll
 

205 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page