20210716_135349_edited.jpg

Erdbeer Donuts

Fluffige Teigkringel aus dem Backofen mit fruchtiger Erdbeerglasur.

Erdbeeren, Donuts, SuperStreusel, backen, rezept, Foodblog, norddeutscher Blog, Viola Hauser, Küstencookie, Nordfriesland

Ach, wie schön ist doch die Erdbeerzeit! Langsam aber sicher, beginnt sie endlich auch in meinem Garten. Dauert eben manchmal etwas länger hier auf dem Deich. Und noch ist meine Ernte eher spärlich. Es reicht zum Naschen und für Kleinigkeiten, aber längst noch nicht für einen Kuchen.

"Darum schick ich Dir eilig die Frucht voll irdischer Süße." (Goethe)

Mit diesen Worten lässt Goethe Frau von Stein ein Körbchen voller Erdbeeren übersenden, denn sie galten als geradezu königliches Geschenk.

Wie königlich kommen die süßen Früchte erst daher, wenn sie in und auf Gebäck serviert werden! Ich serviere Euch das königliche Obst heute auf Donuts - als fruchtige Glasur und zur Krönung als Deko obendrauf. Hat doch was, oder? Vor allem aber reicht meine kleine Ernte der irdischen Süße für die fluffigen und fruchtigen Kringel aus. Ja, das ist perfektes Erdbeerglück und ich fühle mich sehr königlich bei diesem Genuss.

Da gebe ich doch großmütig, wie es sich für königliches Gebahren gehört, schnell das Rezept weiter. Wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: "Nich' lang schnacken - einfach backen!"



Daddys Donuts

Das braucht Ihr für 12 Donuts:


Donuts glasieren

Für den Teig:

  • 1 Pck. Trockenhefe

  • 50 g Zucker

  • 1 TL Bourbon-Vanillezucker

  • 1/4 Tl Meersalz

  • 1 Messerspitze Zimt

  • 220 g Mehl, Typ 405 + 50 g zum Ausrollen und Kneten

  • 50 g weiche Butter + 50 g Butter zum Bestreichen

  • 125 g Buttermilch, lauwarm

  • 1 Ei

Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker

  • 3-4 mittelgroße Erdbeeren

  • 3 Eßl Frischkäse

Für die Deko:

  • Erdbeeren

  • Bunte Zuckerstreusel

Und so geht's:

  1. 220 g Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Zimt und Hefe in einer großen Schüssel gut mischen.

  2. 45 g Butter und die übrigen Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

  3. Den Teig ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat.

  4. Eine Donutform gut einfetten. Alternativ ein Backblech mit Backpapier belegen.

  5. Den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem Glas 12 Kreise in Backformgröße ausstechen.

  6. Mit einem kleineren Ausstecher oder Glas in der Mitte ein Loch ausstechen.

  7. Die Donuts in die Form/auf das Backblech legen und nochmal 15 Minuten gehen lassen.

  8. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175 °C. Ober-/Unterhitze vorheizen.

  9. Die Donuts auf der zweiten Schiene von unten ca. 12 - 15 Minuten goldgelb backen.

  10. Sofort nach dem Backen mit Butter bestreichen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

  11. Alle Zutaten für die Glasur miteinander pürieren.

  12. Die abgekühlten Donuts mit der Glasur bestreichen und mit Erdbeeren und Streuseln dekorieren.

Guten Appetit!