• Küstencookie

Low Carb - Liebesgrüße aus dem Backofen: Gefüllte Erdbeer-Mandel-Cookies mit Vanille 💕


Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Verliebten. Auch wenn viele denken, dass dies ein weiterer vom Kommerz erfundener Tag ist, um Verkaufszahlen zu generieren, hat der Valentinstag tatsächlich einen geschichtlichen Ursprung und daraus entstandene Traditionen. Denn der 14. Februar ist seit dem Jahr 469 (ja, so lange schon) der Gedenktag für den Heiligen Valentinus. Der Märtyrer war der Legende nach ein begeisterter Gärtner. Und wenn ein verliebtes Paar an seinem Garten vorüberging, schenkte Valentin ihnen eine Blume. Und zum Ärgernis des damaligen Kaisers führte er christliche Trauungen durch. Das führte zu seinem Todesurteil.

Im Laufe der Jahrhunderte entstanden weltweit etliche Traditionen - lediglich in Deutschland gewann der Valentinstag erst nach dem zweiten Weltkrieg wieder an Bedeutung.

Ich finde ja, es braucht keine großen Aktionen oder Geschenke am Valentinstag. Für mich ist die schönste Tradition das Verschenken einer Blume. Und ein liebevolles Gebäck versüßt den Tag noch dazu. 🌹💝

Und wenn ich an Backwaren für Verliebte denke, kommen mir sofort Erdbeeren und Vanille in den Sinn. Warum? Keine Ahnung, aber für mich schmeckt Verliebtsein eben nach Erdbeeren und Vanille.

Deshalb habe ich für Euch heute ein kleines, zauberhaftes Rezept zum Verlieben: gefüllte Erdbeer-Mandel-Cookies mit Vanille. Und weil die Liebe ja leicht und nicht zu schwer im Magen sein soll, sind die herzigen Cookies sogar Low-Carb. Selbstverständlich schmecken die süßen Köstlichkeiten auch zu anderen Gelegenheiten und ganz unverliebt - aber wer weiß, vielleicht helfen sie ja ein wenig, die Liebe erblühen zu lassen. 💘

Damit Ihr sie aber zum Valentinstag backen und verschenken oder teilen könnt, gibt's nun das Rezept - ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!

Gefüllte Erdbeer-Mandel-Cookies mit Vanille

(Ergibt ca. 20 Stück bei einer Förmchengröße von 6 cm)


Zutaten für den Teig:

Trockene Zutaten:

65 g kristallines Stevia auf Erythritbasis

250 g Mandelmehl

1 Tl. Backpulver

1 Prise Salz

Mark einer Vanilleschote


Flüssige Zutaten:

125 g Quark

3 Eßl Milch

1 großes Ei

4 Eßl Öl (z.B. Rapsöl)


Für die Füllung:

100g Erdbeeren, püriert


Für die Deko:

Pudererythrit oder Puderzucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C vorheizen. Das Ei verquirlen und etwa einen Esslöffel davon abnehmen und in einem Schälchen mit 2 Esslöffeln Milch verrühren. Die trockenen Zutaten für den Teig gut mischen. Quark, Milch, Ei und Öl zugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und Herzen ausstechen. Die Hälfte der Herzen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, einen Klecks Erdbeerpüree in die Mitte jedes Herzchens geben und mit den noch übrigen Herzen abdecken. An den Rändern leicht andrücken.

Die Herzchen im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 15 - 20 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Habt einen zauberhaften Valentinstag. 💕🌹


...noch mehr Cookies und Kekse findet Ihr in Küstencookies allererstem Backbuch.

=>> zum Buch-Shop



circle-64.png