top of page

Kleiner Joghurt-Zitronen-Gugelhupf 🍋


Zitronengugelhupf, Napfkuchen, Guglhupf, Gugelhupf, Zitronen, Joghurt-Zitronen-Kuchen, Joghurt, Kuchen, Rührteig, backen, Rezept, Zitronenkuchen, Foodblog, Norden, Küstencookie, Kuestencookie

Der letzte Tag des ersten Monats im neuen Jahr ist fast vorbei. Und wie so oft um diese Jahreszeit, ist heute so ein grauer Tag, an dem man das Gefühl hat, es wird überhaupt nicht richtig hell. Da freue ich mich über jeden Lichtblick, vor allem, wenn dieser in fröhlichem Zitronengelb aufleuchtet, so wie die ersten Winterlinge im Garten oder mein quietschgrünes, mit Zitronen gefülltes Emaillesieb in der Küche. Das hebt die Laune enorm und vertreibt den Winterblues.

Winterlinge, Winterblüher, Vorfrühling, Nordfriesland
Die ersten Winterlinge 2022

Um das seelische Wohlbefinden noch zu steigern, muss es bei mir auch zitronig duften und schmecken - ganzheitlicher zitronengelb-fröhlicher Genuss. Den gibt es bei mir heute in meiner allerliebsten Kuchenform, dem Gugelhupf. Das bringt doppelt gute Laune.😊

Für den Gute-Laune-Kick zwischendurch, genügt mir meine mittlere Gugelhupfform, die gerade mal 16 cm Durchmesser hat. Der kleine Kuchen ist ideal für den Nachmittagskaffee mit 2 - 3 Personen. Für eine normalgroße Gugelhupfform mit ca. 24 cm Durchmesser wird das Rezept verdoppelt. Die Backzeit verlängert sich dann um 10 - 15 Minuten.

Der Teig ist unkompliziert und in wenigen Minuten gerührt, wodurch der Zitronengugelhupf gerade für Anfänger und Kinder zum Nachbacken ideal ist. Und wer den zitronigen Frischekick kalorienärmer haben will, ersetzt den Zucker einfach durch kristallines Stevia. Nehmt dabei allerdings ein bis zwei Esslöffel weniger, damit Euer Kuchen nicht zu süß wird.

Also: ran ans Werk und backt Euch den Gute-Laune-Hupf gegen den Winterblues, hier kommt das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!




Kleiner Joghurt-Zitronengugelhupf

(Für eine Gugelhupfform mit 16 cm ø)


Zutaten:

2 Eier

2 Tassen Mehl

1 Tasse Zucker

1 Msp. Salz

1 Tasse Sonnenblumenöl

2 Tassen Naturjoghurt

2 Eßl Zitronensaft

1-2 Tl Bio-Zitronenschale

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen eine kleine Gugelhupfform (16 cm ø) gut einfetten und ausmehlen.

Alle Zutaten in eine mittelgroße Schüssel geben und zu einem glatten Teig rühren. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 35 - 45 Minuten lang backen.

Nach dem Backen etwa 15 Minuten lang in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig erkalten lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.


Guten Appetit und ganz viel zitronengelb-fröhliche Laune.



815 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page