top of page

Konfetti-Zitronenschnitten

Süß, sauer, sahnig.

Zitronenschnitten, Konfettikuchen, Faschingsgebäck, Sahnetorte, Zitronen, Zitronentorte, Foodblog, Kuestencookie, Küstencookie, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland

Sauer macht lustig. Das steht fest. Und Lustigsein ist beim Karneval Grundvoraussetzung, genauso wie bunt. Da darf auch das Essen mal ein bisschen flippiger sein. Traditionell ist ja Fettgebackenes Pflicht an Fastnacht, aber das muss nicht immer sein.

Gerade in der immer noch dunklen Jahreszeit darf es ruhig auch mal fröhlich gelb und zitronig schmecken.

"Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, mach Limonade draus." (unbekannter Verfasser)

Ich hab keine Limonade aus den Zitronen gemacht, sondern herrlich erfrischende, bunte Zitronenschnitten mit ganz viel "Konfetti". Die passen super zu den närrischen Tagen und schmecken auch sonst. Und sie sind so einfach und schnell gezaubert, das schafft man sogar noch kurz vor der Party oder bevor sich Besuch ankündigt.

Probiert sie doch mal aus. Das Rezept kommt schneller, als der nächste Rosenmontagszug und das wie immer, ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Zitronenschnitten, Konfettikuchen, Faschingsgebäck, Sahnetorte, Zitronen, Zitronentorte, Foodblog, Kuestencookie, Küstencookie, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland


Konfetti-Zitronenschnitten


Zitronenschnitten, Konfettikuchen, Faschingsgebäck, Sahnetorte, Zitronen, Zitronentorte, Foodblog, Kuestencookie, Küstencookie, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland

Das braucht Ihr:

Für den Teig:

  • 180 g Butter

  • 120 g Zucker

  • 1 Tl Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • Saft und Abrieb von einer Zitrone

  • 3 Eier

  • 180 g Dinkelmehl 630, alternativ Weizenmehl 550

  • 2 Tl Weinsteinbackpulver

  • 4 Eßl bunte Streusel

Für die Füllung:

  • 500 ml Schlagsahne

  • 3 Eßl Vanillezucker

  • Abrieb einer Zitrone

  • 3 Eßl bunte Streusel

Für den Guss:

  • 200 g Puderzucker

  • Saft einer Zitrone

  • 2 Eßl Joghurt

Für den Belag:

  • Bunte Streusel


So geht's:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  3. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz gut 5 Minuten auf höchster Stufe hell schaumig schlagen.

  4. Alle übrigen Teigzutaten zugeben und alles kurz auf höchster Stufe zu einem glatten Teig rühren.

  5. Den Teig gleichmäßig auf das vorbereitete Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 25 Minuten lang goldgelb backen.

  6. Vom Blech nehmen, Backpapier abziehen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

  7. In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen.

  8. Zitronenabrieb und Streusel unter die Sahne heben.

  9. Den Teigboden in zwei Hälften schneiden.

  10. Eine Hälfte mit der Sahne bestreichen, zweite Hälfte auflegen.

  11. Alle Zutaten für den Guss miteinander glattrühren.

  12. Den Guss gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit Zuckerstreuseln üppig verzieren.

  13. Den Kuchen in zwölf gleichgroße Stücke schneiden.

  14. Bis zum Servieren kühl stellen.


Viel Spaß beim Nachbacken und Helau!


Zitronenschnitten, Konfettikuchen, Faschingsgebäck, Sahnetorte, Zitronen, Zitronentorte, Foodblog, Kuestencookie, Küstencookie, Nordfriesland, Schleswig-Holstein, Deutschland

 






185 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page