top of page

Pizzaherzen (nicht nur) für Traumprinzen

Mehr Liebe passt kaum auf eine Pizza.💕

Pizzaherz, Valentinstag, Pizza selber backen, Rezept,  Küstencookie, Kuestencookie, Nordfriesland,  Foodblog

Valentinstag - der Tag der Liebenden ist nicht mehr fern. Die Welt scheint in rosa getaucht und überall "herzelt" es. Lauter kleine und größere Geschenke strahlen und glitzern in den Kaufhäusern. Und sämtliche Chocolaterien, Konditoreien und Bäckereien präsentieren die feinsten Süßigkeiten für Verliebte.

Ich finde das schön. Doch irgendwie beschleicht mich da ein merkwürdiger Gedanke - eine vage Idee: Wieso sieht man eigentlich meist nur Süßigkeiten in Herzform zum Valentinstag?

Da gibt es doch auch ganz viel wunderbare herzhafte Sachen. Der heilige Valentin war Italiener. Tja, was liegt da näher, als Pizza! Die lässt sich ganz wunderbar in Herzform servieren.

"Ich bin nicht anspruchsvoll und warte auf den Traumprinz auf dem weißen Roß. Er kann auch mit nem schwarzen Porsche vorfahren. Kein Problem." (Verfasser unbekannt)

Ich habe für meine Pizzaherzen einen einfachen, schnellen und absolut fabelhaften Pizzateig gewählt. Der Teig hat nur eine kurze Gehzeit und wird wunderbar luftig und locker. Ganz wichtig: vor dem Gehen richtig kräftig kneten, damit Luft in den Teig kommt. Nach dem Gehen nur kurz nochmal kneten, denn die Luft soll im Teig bleiben.

Der Belag bekommt eine herrliche kräftig liebesrote Farbe, wenn ihr für die Tomatensauce Tomatenmark verwendet, das ein wenig verdünnt wird. Wer Paprika, Salami und Oliven nicht mag, ersetzt sie einfach durch seine Lieblingszutaten, wobei diese Kombination wirklich empfehlenswert ist.

Ich kann mir gut vorstellen, dass so mancher Traumprinz sich über eine liebevoll selbstgebackene Pizza in Herzform riesig freut. Und für alle, die den Valentinstag nicht feiern oder keinen Traumprinzen haben: Die Pizzaherzen schmecken auch an anderen Tagen und warum nicht mal sich selbst was Gutes tun? 😘

Deshalb kommt jetzt schnell das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Pizzaherzen für Traumprinzen

(Für 2 Personen)


Das braucht Ihr:

Für den Teig:

  • 400 g Mehl

  • 1 Tl Meersalz

  • 200 ml lauwarmes Wasser

  • 1/2 Würfel Hefe

  • 1 Tl Honig

  • 2 Eßl Olivenöl


Für den Belag:

  • 4 Eßl Tomatenmark

  • 8 Eßl Wasser

  • Salz

  • Cayennepfeffer

  • 100 g Salami nach Wahl

  • 1 rote Spitzpaprika

  • Oliven

  • 2 - 3 Zweigchen frischer Oregano oder 1 Tl getrocknet

  • 150 g Pizzakäse, gerieben


So geht's:

  1. Für den Teig Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen.

  2. In einer kleineren Schüssel Hefe und Honig im lauwarmen Wasser auflösen.

  3. Hefewasser und Olivenöl zum Mehl geben und alles zu einem festen, glatten Teig verkneten.

  4. Den Hefeteig mit den Händen 4 - 5 Minuten lang kräftig kneten.

  5. Teig in die Schüssel zurück geben.

  6. Ein Geschirrtuch mit warmem Wasser gut befeuchten und die Teigschüssel damit abdecken.

  7. Hefeteig 30 - 45 Minuten gehen lassen, bis er sich deutlich vergrößert hat.

  8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  9. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten ca. 4 Millimeter dünn ausrollen.

  10. Mit einem großen (ca. 20 cm Breite) Ausstecher Herzen ausstechen oder von Hand mit einem scharfen Messer ausschneiden und mit gut 4 cm Abstand auf das vorbereitete Backblech legen.

  11. Aus dem übrigen Teig kleinere Herzen (ca. 10 cm) ausstechen und auf's Backblech legen.

  12. Nochmals kurz gehen lassen.

  13. In der Zwischenzeit den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  14. Tomatenmark und Wasser miteinander glattrühren.

  15. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

  16. Kleine Herzchen aus der Salami ausstechen. Salamireste würfeln.

  17. Die Paprika waschen, entkernen und in Ringe schneiden.

  18. Die Teigherzen mit der Tomatensauce bestreichen, dabei etwa 0,5 - 1 cm zum Rand frei lassen.

  19. Mit Salami, Paprika und Oliven belegen.

  20. Oregano und Käse über die Herzen streuen.

  21. Im vorgeheizten Backofen bei 250°C 8 bis 10 Minuten lang backen, bis der Käse geschmolzen ist.

  22. Sofort servieren. Als Beilage passt Salat und ein kräftiger, italienischer Rotwein.


Viel Spaß beim Backen und ganz viel Liebe 💕



138 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page