top of page

Rote-Bete-Pesto und Wikinger-Pizza

Wie hätte wohl eine Pizza bei den Wikingern ausgesehen? Hier kommt die Antwort!
Rote Bete, Beetroot, Pesto, Pizza, Wikingerpizza, Rezept, backen, Foodblog, Küstencookie, Kuestencookie Nordfriesland

Die Wikinger kannten Pizza nicht. Schade aber auch. Wobei zu der Zeit noch nicht mal die Italiener Pizza hatten, was definitiv am Mangel an Tomaten lag, denn die hat erst ein paar Jahrhunderte später der Herr Columbus aus Amerika mitgebracht. Ich frage mich gerade, was man früher in Italien gegessen hat, so ganz ohne Tomaten, Mais, Kartoffeln... 😅

Aber zurück zu den Wikingern. Wie gesagt, Pizza kannten sie nicht. Das stellte mich vor eine neue Herausforderung, denn ich hatte mir in den Kopf gesetzt, in meinem Lehmbackofen Pizza nach Wikinger Art zu backen. Okay, Teig gab es damals schon. Und Käse, den gab es auch. Räucherware, wie Schinken war den Wikingern bekannt und sie hatten Gemüse, wie z.B. Lauch und Wurzelgemüse.

Da muss sich doch etwas draus machen lassen. Und so kam ich bei meinen Überlegungen auf Rote Bete. Dreimal an der Nasenspitze reiben, wie Wickie das immer macht, und ... ich hab's! Ein Rote-Bete-Pesto ist bestimmt eine tolle Grundlage für die Pizza.

In das Pesto durften natürlich auch nur Zutaten, die es in der damaligen Zeit gab: Rote Bete (klar), Schafskäse, Nüsse, Hanfsamen (ja, die waren den Wikingern bekannt), Zwiebeln, Öl und Knoblauch. So hab ich ein altes Pesto-Rezept ein wenig "aufgewikingert" und heraus kam eine superleckere Pizza, die ganz bestimmt auch bei den Wikingern gut angekommen wäre - wenn sie denn Pizza gekannt hätten.😊

Das Pesto passt natürlich nicht nur zu Pizza, sondern auch zu Nudeln oder als Dip zu Fisch, Gemüse und vielem mehr. Und weil das Pesto so lecker ist, verrate ich Euch das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken einfach - backen!


Rote Bete, Beetroot, Pesto, Pizza, Wikingerpizza, Rezept, backen, Foodblog, Küstencookie, Kuestencookie Nordfriesland

Rote-Bete-Pesto

(Ergibt 3 Gläser à ca. 125ml)

Rote Bete, Beetroot, Pesto, Pizza, Wikingerpizza, Rezept, backen, Foodblog, Küstencookie, Kuestencookie Nordfriesland

Das braucht Ihr:

  • 20 g Hanfsamen (alternativ Sonnenblumenkerne oder Leinsamen)

  • 50 g Walnusskerne, grob gehackt

  • 250 g Rote Bete, gegart, grob gewürfelt

  • 90 g Schafskäse (z.B. Friesaki oder Feta), gewürfelt

  • 40 g Speiseöl

  • 1/2 rote Zwiebel + 1 Eßl Öl

  • 1 Knoblauchzehe


So geht's:

  1. Die Zwiebel mit dem Esslöffel Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben.

  2. Nüsse und Hanfsamen in der Pfanne ganz kurz rösten und zu den Zwiebeln geben.

  3. Rote Bete, Schafskäse, Speiseöl und Knoblauch zugeben.

  4. Alles mit einem Pürierstab zu einer luftigen Creme pürieren.

  5. In saubere Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

  6. Das Pesto ist etwa eine Woche lang haltbar.


Wikingerpizza:

Für die Wikingerpizza streicht Ihr das Pesto großzügig auf Euren ausgerollten Lieblings-Pizzateig nach Wahl. Mit Schinkenwürfeln, Lauchzwiebeln und Fetakäse bestreuen und ab in den Ofen. Fertig! 🍕


Guten Appetit!

Rote Bete, Beetroot, Pesto, Pizza, Wikingerpizza, Rezept, backen, Foodblog, Küstencookie, Kuestencookie Nordfriesland
 
Rote Bete, Beetroot, Pesto, Pizza, Wikingerpizza, Rezept, backen, Foodblog, Küstencookie, Kuestencookie Nordfriesland, Backkurs, Outdoorbackkurs, Backschule, Husum

127 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page