20210716_135349_edited.jpg

Wikingerzöpfe und ganz viel Neues

Die Wikinger sind los und bringen ganz viel Neues bei Küstencookie!

Backmischung, Backshop, Onlineshop, Küstencookie, Kuestencookie, Shoperöffnung, Foodblog, Nordfriesland

Neulich in Husum am "Tag der Vergangenheit" im Schlosshof: Der Duft von Rauch und frisch gebackenem Brot begrüßt die Besucher ... und ich mit meinen beiden fleißigen Helferinnen Sarah-Lena und Regina.

Wir durften nämlich für den Gaumenschmaus bei diesem besonderen Fest sorgen und das haben wir getan. Frisches Wikingerbrot direkt von der Feuerstelle und mit vielen leckeren Zutaten für obendrauf gab es. Das Volk war begeistert und wir hatten alle Hände voll zu tun und richtig viel Spaß dabei. Einen kleinen Einblick gibt Euch das folgende Video.



Wie das bei mir so ist, entwickeln sich aus neuen Sachen noch mehr neue Sachen und so kam es, dass neben frisch gebackenem Wikingerbrot auch eine Backmischung für das Fladenbrot entstand. So kann man auch zuhause ganz schnell frisches, knuspriges Wikingerbrot genießen. Die Idee kam super an. Und weil sicher auch die Wikinger gerne was Süßes zum Met mögen, gibt es die Backmischung "Wikingerzöpfe" - ein köstliches, süßes Hefegebäck, das in seiner Form an die Zöpfe der Wikinger erinnert.

Vielleicht denkt Ihr jetzt: "Na toll, ich wollte doch ein cooles neues Rezept und jetzt kommt ne Backmischung? Wo soll ich die denn herbekommen?" Kein Problem, denn das ist noch eine Neuigkeit: Küstencookie hat jetzt einen Shop. Und der ist ab sofort geöffnet. Wo? Hier auf Küstencookie gibt es jetzt "Küstencookies kleinen Backshop". Da findet Ihr nicht nur liebevoll von Hand abgefüllte Backmischungen, sondern auch Geschenkgutscheine für Backkurse und natürlich meine Backbücher. Noch ist mein Shop sehr klein, doch ausbaufähig. Alle Artikel könnt Ihr bestellen und per DHL liefern lassen oder bei mir in Husum abholen - das spart Porto. Schaut mal rein. Ich freu mich.


Zur Feier der vielen Neuigkeiten gibt es jetzt natürlich noch ein Rezept und die exklusive Anleitung für die Wikingerzöpfe - wie immer ganz nach dem altbewährten Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Wikingerzöpfe

Das braucht Ihr:

  • 1 Packung Küstencookies Backmischung "Wikingerzöpfe"

  • 100 g weiche Butter

  • 50 ml lauwarme Milch

  • 1 mittelgroßes Ei (Zimmertemperatur)


Und so geht's:

  1. Backmischung in eine große Schüssel geben.

  2. 100 g weiche (zimmerwarme) Butter, 50 ml lauwarme Milch, ein Ei (Zimmertemperatur) zugeben.

  3. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und an einem warmen Ort 30 Minuten lang gehen lassen, bis das Teigvolumen sich verdoppelt hat.

  4. Den Backofen auf 210°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  5. Teig in vier Portionen teilen.

  6. Jede Portion auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einer etwa 30 cm langen Schlange ausrollen.

  7. Jede Teigschlange in der Mitte einmal knicken und die so entstandenen Hälften drei- bis viermal miteinander verdrehen. (Siehe Fotostrecke oben).

  8. Nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

  9. Im vorgeheizten Backofen bei 210°C Ober-/Unterhitze 15 Minuten goldbraun und knusprig ausbacken.

  10. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!





241 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen