20210716_135349_edited.jpg

Give peace a chance: Weiße Schokolade-Zitronen-Cookies 🍋

(Enthält Werbung durch Produktnennung)*


Die schlimmen Nachrichten, die sich täglich zu steigern scheinen, kann man nicht mehr ignorieren. Sie überschatten alles und lassen kaum Platz für unbeschwerte Freude. Und doch läuft auch das gewohnte Leben bei uns weiter. Und auch das will ich nicht ignorieren. Deshalb backe ich und schreibe meine Blogbeiträge. Und deshalb sammle ich Kleider zusammen, die gut sind, aber nicht mehr von mir getragen werden und bringe sie zur Sammelstelle oder spende Lebensmittel. 💙💛

So biete ich das, was ich kann und so lässt sich auch wieder etwas mehr Freude mit gutem Gewissen genießen. Gestern kam mein Paket von Superstreusel an. Darin, nebst meiner Bestellung, ein kleines Geschenktütchen mit Streuseln in den ukrainischen Farben. Klar, dass ich die gleich nutze und ein gebackenes Zeichen der Solidarität und dem Wunsch nach Frieden setze und dafür, dass wir unsere Freude an den kleinen Dingen nicht vergessen, sondern sie weitergeben und teilen.😊🇺🇦

Das gelb der ukrainischen Flagge brachte mich gleich auf Zitronen. Und da ich schon ewig keine Cookies mehr gemacht habe, war schnell klar, was heute in meiner Küche gezaubert wird: Weiße Schokoladen-Zitronen-Cookies.

Die knusprigen süß-säuerlichen Cookies sind schnell und einfach gebacken und tun einfach gut. Hier kommt das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Weiße Schokolade-Zitronen-Cookies


Zutaten:

250 g Butter, zerlassen 200 g Zucker

100 g brauner Zucker

1 Tl Vanillezucker

1/4 Tl Salz

2 große Eier

400 g Mehl

2 TL Backpulver

Abrieb einer Bio-Zitrone

100 g weiße Schokolade


Für die Deko:

weiße Schokolade

bunte Streusel


Zubereitung:

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz gut 5 Minuten lang schaumig schlagen. Eier nacheinander zugeben und unterrühren. Mehl mit Backpulver, Zitronenabrieb und Schokolade mischen und kurz unterrühren.

Mit zwei Esslöffeln oder einem Eiskugelbereiter gleichmäßige Teigportionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und dabei gut eine halbe Hand breit Abstand lassen, da die Cookies noch auseinanderfließen. Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca. 15 - 17 Minuten backen, bis die Ränder zu bräunen beginnen.


Guten Appetit und Frieden für alle! 🌞


 

*) Die Gesetzgebung in Deutschland fordert die Erfüllung einer Kennzeichnungspflicht, wenn man in seinem Blog andere Seiten verlinkt - sprich Werbung macht. Dieser Pflicht komme ich hiermit nach: Dieser Beitrag enthält Links zu Seiten von Kooperationspartnern von Küstencookie. Die tun nix! Wer nicht mag, muss nicht draufklicken, verpasst aber dafür tolle Seiten, Tipps und noch tollere Menschen, die dahinter stecken.

102 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen