• Küstencookie

Das Maß aller Backzutaten

Aktualisiert: Jan 7


Genaues Abwiegen ist bei einigen Rezepten unerlässlich. Das macht es gerade für Backanfänger oft schwierig, führt manchmal zu Misserfolgen und dann hat man eigentlich schon gar keine Lust mehr weiterzumachen.

Wie gut, dass die Siedler in Amerika auf dem Weg nach Westen damals keinen Platz für Küchenwaagen in ihren Kutschen hatten! 😊 Und weil man auch im guten, alten Wilden Westen nicht auf süßes Gebäck verzichten wollte, würde einfach alles in Tassen oder mit Löffeln abgewogen, denn das hatte man immer dabei.🥄☕

Und so entstanden viele tolle Rezepte mit "Gelinggarantie", die auch für Backneulinge erfreuliche Ergebnisse liefern.



Tassen- und Löffelmaße lassen sich auch einfacher aufteilen oder vervielfachen.

Zugegebenermaßen halte ich einen Messbecher mit Cup-, bzw. Tassenskala und ein Messlöffel-Set nicht nur für nett und praktisch, sondern für unverzichtbar. In meiner Küche kommen diese Utensilien mindestens genauso oft zum Einsatz, wie die Küchenwaage. In gut sortierten Haushaltswarenabteilungen oder bei den großen Internetshops findet Ihr beides ganz sicher.

Um einen Überblick zu bekommen, wie viel Esslöffel eine Tasse ergeben, oder wie man von Gramm in Tassen oder Esslöffel umrechnen kann und umgekehrt, habe ich Euch eine hilfreiche Tabelle gebastelt. Die Angaben sind der Einfachheit halber leicht auf-, bzw. abgerundet, was auf das Backergebnis aber keine Auswirkungen hat.

Und schon seid Ihr dem Küstencookie-Motto wieder ein schlaues Stück näher. Also ran ans Werk und:

Nich' lang schnacken - einfach backen! 😉



Wer gerne amerikanische Rezepte nachbackt, findet in den Originalrezepten die Temperaturangaben in Fahrenheit. Auch hierfür gibt es eine Umrechnungstabelle, die es Euch einfacher macht. Viel Spaß! 😊



276 Ansichten