top of page

Erdbeer-Kräuter-Eis-Törtchen

Cremiges Eis ohne Eismaschine. 🌞

Erdbeereis, Kräutereis, Erdbeeren, Minze, Gundermann, Eis, ohne Eismaschine, Eis selbermachen, Rezept, Foodblog, Nordfriesland, Sommer, Schleswig-Holstein, Backschule, Husum, Küstencookie, Kuestencookie

Endlich wird's auch hier im Norden warm. Wir haben ja auch lange gewartet - so lange sogar, dass wir uns lieber etwas langsamer an sommerliche Temperaturen gewöhnen müssen. Dabei hilft es, den Temperaturausgleich auch von innen zu regeln, nämlich mit einem schönen, selbstgemachten Eis. 🍨

"Morgen können wir Brokkoli essen, aber heute gibt es Eis." (Malory Hobson)

Mein diesjähriges "Eis des Jahres" ist ein cremiges und feines Erdbeer-Kräuter-Eis mit frischen Erdbeeren, Minze und Gundermann. Die beiden Kräuter geben dem fruchtigen Eis eine erfrischende Note. Und das alles ganz ohne Eismaschine! 😊

Klar, kann man das Eis auch so essen, aber weil Sonntag ist, habe ich daraus feine, kleine Eistörtchen gezaubert. Die gehen auch ganz flott und einfach, da Ihr dazu nur einen fertigen Tortenboden und das Eis braucht. Ihr könnt das Rezept für eine große Eistorte mit 20 cm Durchmesser nehmen, oder für kleine Törtchen, wie ich es heute gemacht habe.

Da Eis bekanntlich schnell schmilzt, gibt's das Rezept jetzt sofort - wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Erdbeereis, Kräutereis, Erdbeeren, Minze, Gundermann, Eis, ohne Eismaschine, Eis selbermachen, Rezept, Foodblog, Nordfriesland, Sommer, Schleswig-Holstein, Backschule, Husum, Küstencookie, Kuestencookie

Erdbeer-Kräuter-Eis

(Ergibt ca. 1 Liter Eis)

Erdbeereis, Kräutereis, Erdbeeren, Minze, Gundermann, Eis, ohne Eismaschine, Eis selbermachen, Rezept, Foodblog, Nordfriesland, Sommer, Schleswig-Holstein, Backschule, Husum, Küstencookie, Kuestencookie

Für das Eis:

  • 250 g Erdbeeren

  • 1/2 Handvoll Minze

  • 1/2 Handvoll Gundermann

  • 150 g Naturjoghurt

  • 250 g Sahne

  • 100 g Zucker


Für die Eistorte:

  • 1 fertiggebackener Biskuitboden


Für die Deko:

  • Frische Kräuter

  • Kleine Erdbeeren

  • Schokolade


So geht's:

  1. Für das Eis die Sahne mit dem Zucker steifschlagen.

  2. Erdbeeren mit Kräutern pürieren.

  3. Joghurt und Erdbeerpüree unter die Sahne ziehen. Dabei nur möglichst kurz verrühren, damit die Eismasse schön cremig bleibt.

  4. Eismasse in einen gefriergeeigneten Behälter geben und insgesamt mindestens fünf Stunden lang einfrieren.

  5. Nach zwei Stunden kräftig durchrühren, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.

  6. Nach einer weiteren Stunde erneut durchrühren.

  7. Für die Eistorte eine Springform mit Backpapier auslegen, damit die Torte auch nach dem gefrieren gut aus der Form geht. Bei kleinen Förmchen wird nur der Rand mit Backpapier ausgekleidet.

  8. Das Eis etwas antauen lassen, damit es sich gut in die Formen füllen lässt.

  9. Biskuitboden in die Form geben.

  10. Eismasse auf den Biskuitboden geben. Kleine Förmchen bis zum oberen Rand füllen.

  11. Nochmals ca. eine Stunde lang einfrieren.

  12. Vor dem Servieren nach Belieben mit Erdbeeren, Blüten, Kräutern oder Schokolade dekorieren.


Habt einen tollen Sommer und guten Appetit. 🌞

 

160 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page