• K├╝stencookie

Beerenstark in den Tag! Gebackene M├╝sli-Schalen mit Sommerbeeren ­čŹô­čąŤ­čî░

enth├Ąlt Werbung*

Eigentlich kann ich fr├╝hes Aufstehen so gar nicht leiden - selbst wenn es drau├čen l├Ąngst schon hell ist und die Sonne in mein Schlafzimmerfenster scheint. Doch es gibt diese eine Zeit im Jahr, da h├Ąlt mich nichts mehr im Bett, sobald ich die Augen ├Âffne: Die Beerenzeit!

Und die beginnt jetzt endlich wieder. Noch bevor ich ins Bad gehe, schnappe ich mir mein M├╝slisch├Ąlchen, laufe raus in den Garten, freue mich ├╝ber das fr├Âhliche Vogelgezwitscher und ernte mein Fr├╝hst├╝ck. Je weiter es auf den Sommer zugeht, um so ├╝ppiger und bunter f├╝llt sich mein Sch├Ąlchen. Die Erdbeeren machen den Anfang, gefolgt von Stachelbeeren, Jostabeeren, Johannis- und Himbeeren, Brombeeren und letztendlich die Krone aller Beerenfr├╝chte - die Heidelbeeren, auf die ich mich ganz besonders freue. ­čĄŚ

So starte ich vom sp├Ąten Fr├╝hjahr bis zum fr├╝hen Herbst jeden Morgen "beerenstark" in den Tag. Wisst Ihr eigentlich, dass die bunten, kleinen Fr├╝chte voller Superkr├Ąfte sind und deshalb zu den Super Foods z├Ąhlen? Sie stecken voller Ballaststoffe und Antioxidantien.

Und sie wirken entz├╝ndungshemmend. Das ist f├╝r mich aus eigenen gesundheitlichen Gr├╝nden immer wieder ein wichtiges Thema.

In einem erstklassigen Artikel des Online-Magazins "Lebensfreude-aktuell.de" zum Thema "entz├╝ndungshemmende Lebensmittel" findet Ihr nicht nur eine ├╝bersichtliche Liste, sondern auch Infos und verst├Ąndliche Erkl├Ąrungen was genau die Lebensmittel bewirken, was sch├Ądlich ist und was eigentlich bei chronischen Entz├╝ndungen in Eurem Organismus vorgeht. Zum Online-Magazin und dem Artikel geht es hier:

Die Top 13 Lebensmittel gegen Entz├╝ndungen.


Ich w├Ąre nat├╝rlich nicht ich, wenn der Beitrag mich nicht zu neuen Ideen inspiriert h├Ątte. ­čśä Und so habe ich mal wieder ein wenig experimentiert. Heraus kamen, passend zur beginnenden Beerenzeit, gebackene M├╝slisch├Ąlchen und die werden nat├╝rlich mit der beerenstarken Ernte aus meinem Garten und frischem Joghurt gef├╝llt. So starte ich richtig gesund in den Tag und g├Ânne gleich morgens und ganz lecker so einige Super Foods aus der Top-13-Liste: Beeren, Joghurt und N├╝sse. ­čŹô­čąŤ­čî░

Die Haferflocken unterst├╝tzen durch ihren hohen Magnesiumanteil die Wirkung der anderen Zutaten und der Honig sorgt nicht nur f├╝r eine dezente S├╝├če und Stabilit├Ąt der Sch├Ąlchen, sondern unterstreicht ebenfalls die positiven Eigenschaften eurer Super-Mahlzeit, ebenso wie der Zimt. Toller Nebeneffekt: Ich spare mir den Abwasch, weil ich mein "Geschirr" einfach wegknuspern kann, wenn ich es leer gel├Âffelt habe. Die M├╝slisch├Ąlchen k├Ânnt Ihr ├╝brigens gut auf Vorrat backen. In einer luftdicht verschlossenen Dose sind sie gut vier Wochen lang haltbar. ­čśŐ

So, Ihr Lieben, und damit Ihr auch supergesund und lecker in den Tag starten k├Ânnt, gibt's jetzt das Rezept, ganz nach dem K├╝stencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!



Gebackene M├╝slisch├Ąlchen

(ergibt ca. 5 - 6 St├╝ck in Muffinf├Ârmchen)


Zutaten:

F├╝r die Sch├Ąlchen:

1 Tasse fein gemahlene N├╝sse

1/2 Tasse kernige Haferflocken

1 E├čl Leinsamen, geschrotet

1 E├čl Flohsamenschalen

3 E├čl Honig

4 E├čl Kokos├Âl, zerlassen


F├╝r die F├╝llung:

Joghurt

frische Beeren

Zimt


Zubereitung:

Den Backofen auf 160┬░C vorheizen. Muffin-F├Ârmchen oder feuerfeste Sch├Ąlchen mit etwas Raps├Âl gut einfetten und bemehlen oder am besten mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten f├╝r die M├╝slisch├Ąlchen zu einem z├Ąhen Teig mischen und fest in Muffin-F├Ârmchen oder feuerfeste Sch├Ąlchen dr├╝cken. Die gebackenen M├╝slisch├Ąlchen sollten ca. 3 - 5 mm dick sein, damit sie Euch beim essen nicht auseinander brechen. Im vorgeheizten Backofen bei 160┬░C ca. 12 - 15 Minuten goldbraun backen. Vollst├Ąndig ausk├╝hlen lassen und erst dann vorsichtig aus den Formen nehmen. Das gelingt am besten, indem Ihr die Formen ganz leicht und vorsichtig auf die Arbeitsplatte klopft, bis die gebackenen Sch├Ąlchen sich l├Âsen.

Beeren und Joghurt in die Sch├Ąlchen f├╝llen, etwas Zimt dar├╝ber geben und beerenstark in den Tag starten.


Guten Appetit und bleibt gesund! ­čŹô­čąŤ­čî░



*) Die Gesetzgebung in Deutschland fordert die Erf├╝llung einer Kennzeichnungspflicht, wenn man in seinem Blog andere Seiten verlinkt - sprich Werbung macht. Dieser Pflicht komme ich hiermit nach: Dieser Beitrag enth├Ąlt Links zu Seiten von Kooperationspartnern von K├╝stencookie. Die tun nix! Wer nicht mag, muss nicht draufklicken, verpasst aber daf├╝r tolle Seiten, Tipps und noch tollere Menschen, die dahinter stecken.

142 Ansichten