• Küstencookie

Gemüse-Quiche mit Joghurt 🌽🌶


Außer Rotwein, Camembert und Baguette (nein, ich habe keine kulinarischen Vorurteile - das sind Erfahrungswerte 😄) bietet die französische Küche eine Vielfalt an Schlemmereien: Ratatouille, Flammkuchen, Coq au Vin, Mille Feuille, Crème Brûlée, Crêpes, Soufflé, Eclairs, Croque-em-bouche.... okay ich höre ja schon auf ... nein, doch noch nicht: Quiche Lorraine.😁 Dieses köstliche, herzhafte Backwerk aus Lothringen mit seinem salzigem Mürbteig und einer cremig-zarten Füllung aus Käse, Milch und Ei ist eine kulinarische Offenbarung. 😇

Zu übertrieben? Nein, wirklich nicht. Ich liebe Quiche Lorraine und noch mehr ihre abwechslungsreichen "Schwestern". In so eine Quiche lässt sich wunderbar Gemüse oder Speck reinpacken, unterschiedliche Käsesorten oder auch mal Lachs. Die Quiche-Familie ist riesig.

Ich möchte Euch heute eine vegetarische, knallbunte Gemüse-Quiche vorstellen. Sie eignet sich prima für einen geselligen Wein-Abend mit Freunden. Ein fruchtiger Rosé, ein trockener Riesling oder ein Gewürztraminer harmonieren wunderbar mit einer Quiche. 🥂

So Ihr Lieben, dann ladet schon mal Eure Freunde ein, denn hier kommt das Rezept - ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Bunte Gemüse-Quiche mit Joghurt

(Für eine Backform à 22 cm Durchmesser)

Zutaten:


Für den Boden:

60 g Joghurt

100 g Dinkelvollkornmehl

25 g Butter

1 Prise Zucker

1 Messerspitze Salz

Für den Belag:

1 rote Paprika, klein gewürfelt

1 kleine Dose Erbsen

1 kleine Dose Mais

1 Zwiebel, fein gehackt

1 TL Olivenöl

1 Eßl frischer Thymian oder 1 Tl getrocknet

Für den Guss:

150 g Joghurt

2 Eier

80 g Gouda, gerieben

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zutaten für den Boden zu einem glatten Teig kneten und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Währenddessen das Gemüse in Olivenöl kurz andünsten. Mit frischem Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig ca. 2-3 mm dünn ausrollen und in eine gut gefettete und bemehlte Springform legen, den Rand dabei gut 3 cm in die Höhe arbeiten. Gemüse auf dem Teig verteilen. Für den Guss Eier, Joghurt, 3/4 des geriebenen Goudas verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über das Gemüse gießen. Mit dem restlichen Gouda bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren ca. 15 Minuten abkühlen lassen, damit sich die Füllung festigen kann.


Zum Wohl und guten Appetit!🥂




...und zum Nachtisch: ein paar Cookies aus Küstencookies neuem Backbuch.

➡️ zum Buch-Shop