top of page

Herzige Muffins mit Joghurt-Frosting

Liebevoll lecker und nicht zu süß.

Valentinstag, Muffins, Joghurtfrosting, backen zum Valentinstag, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie, backen im Norden, Backschule Husum

Der herzigste Tag des Jahres fällt dieses Jahr ausgerechnet mit dem Aschermittwoch zusammen. Ja, am 14. Februar ist Beginn der Fastenzeit, aber auch Valentinstag. Ersterer wird aber die Verliebten sicher nicht abschrecken, um letzteren zu Feiern und dem oder der Liebsten eine Freude zu machen und ausnahmsweise darf man bestimmt noch einmal etwas Herziges und Süßes naschen, bevor man sich ins Fastengeschehen begibt.

„Ein Tag ohne Dich ist wie ein Tag ohne Schokolade.“ (Verfasser unbekannt)

Kleine, feine Muffins mit einem frischen Joghurt-Frosting und liebesrosafarbener Rubyschokolade sind doch genau richtig und passend, habe ich mir gedacht. Sie sind süß, aber nicht zu sehr. Und der luftige Teig zerschmilzt fast im Mund, wie ein verliebtes Herz.💗

Okay, jetzt hab ich genug "geliebessäuselt" und dick aufgetragen. Dick auftragen darf man das Frosting übrigens auch, denn es ist wirklich köstlich. Das Rezept bekommt Ihr jetzt sofort, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!


Valentinstag, Muffins, Joghurtfrosting, backen zum Valentinstag, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie, backen im Norden, Backschule Husum

Muffins mit Joghurt-Frosting

(Ergibt 12 Muffins)


Valentinstag, Muffins, Joghurtfrosting, backen zum Valentinstag, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie, backen im Norden, Backschule Husum

Das braucht Ihr:

Für die Muffins:

  • 2 Eier

  • 100 g Zucker

  • 1 Prise Salz

  • 100 ml Speiseöl

  • 100 ml Buttermilch

  • 150 g Dinkelmehl 630, alternativ Weizenmehl 405

  • 2 Tl Backpulver

  • 100 g Rubyschokoladenchips

Für das Frosting:

  • 50 g Butter

  • 100 g Frischkäse

  • 100 g griechischer Joghurt

  • 4 - 5 Esslöffel Puderzucker

Für die Deko:

  • Rubyschokolade, geschmolzen

  • Bunte Streusel


So geht's:

  1. Alle Zutaten für Teig und Frosting am besten schon am Tag zuvor bereitstellen, damit sie Zimmertemperatur haben.

  2. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Eine Muffinformen mit Papierförmchen auslegen.

  4. Eier mit Zucker, Salz und Vanillezucker gut 10 Minuten hell und schaumig aufschlagen, bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat und die Masse sehr hell und schaumig ist.

  5. Öl und Flüssigkeit zugeben und ganz kurz weiter rühren.

  6. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Eiermasse heben. Nur so lange unterheben, bis das Mehl gleichmäßig im Teig verteilt ist. Wird der Teig zu lange gerührt, wird er pappig.

  7. Schokoladenchips kurz unterheben.

  8. Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Das funktioniert am besten mit einem großen Eisportionierer. So werden die Muffins gleich groß.

  9. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 bis 25 Minuten goldgelb backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

  10. Muffins ca. 5 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

  11. In der Zwischenzeit Butter und Frischkäse für das Frosting miteinander verquirlen, bis die Masse schön gleichmäßig und luftig ist.

  12. Joghurt mit Puderzucker glattrühren und unter die Frischkäsemasse rühren.

  13. Frosting auf die Muffins geben.

  14. Mit geschmolzener Kuvertüre und Streuseln dekorieren.


Viel Spaß beim herzigen Nachbacken. 💕

Valentinstag, Muffins, Joghurtfrosting, backen zum Valentinstag, Foodblog, Nordfriesland, Küstencookie, Kuestencookie, backen im Norden, Backschule Husum
 

97 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page