top of page

Kerngesunder Schoko-Kirsch-Kuchen

Der schokoladigste, saftigste Kirschkuchen aller Zeiten - mit Vollkornmehl.

Kirschkuchen, Schoko-Kirsch-Kuchen, Kirschen, Sommer, Erntezeit, Nordfriesland, Foodblog, Backblog, Kuestencookie, Küstencookie, Schleswig-Holstein, Backkurs

Das Sieb ist halb voll! 😊

Bei mir ist gerade wieder die Zeit des positiven Denkens. Deshalb ist mein Sieb nicht halb leer, sondern halb voll mit Kirschen - mühselig zusammengesucht aus dem, was mir die Stare über gelassen haben. Dabei steht neben dem Kirschbaum, von dem ich auch mal gerne etwas mehr ernten würde, noch ein Kirschbaum mit lauter kleinen Kirschen in Schnabelgröße. Der ist allerdings unberührt. Offenbar wollen die Piepmätze auch nicht nur Kerne mit Haut am Stiel.

"Optimismus bedeutet nicht, immer alles positiv zu sehen, sondern das Beste aus der Situation zu machen. " (Verfasser unbekannt)

Das klingt zwar gar nicht so positiv, aber - Achtung! - jetzt kommt eine riesige Portion Optimismus: je weniger Kirschen im Kuchen sind, umso mehr Schokolade passt rein.😅

Ganz optimistisch gesehen habe ich immerhin genug Kirschen für einen kleinen Kirschkuchen. Auch wenn sie zum Entsteinen zu klein sind. Deshalb ist mein Kirschkuchen ein Kuchen mit etwas Arbeit beim Essen. Das wiederum weckt schöne Kindheitserinnerungen. Also auch wieder positiv. Selbstverständlich könnt Ihr Eure Kirschen entsteinen - das macht dann vor dem Backen etwas mehr Arbeit.🤗🍒

So, Ihr Lieben, nun aber zum richtig Positiven - dem Rezept: Ich habe mich für Vollkornmehl entschieden. Das passt nicht nur geschmacklich gut zu Kirschen und Schokolade. Es macht den Kuchen auch voller im Aroma und kerngesund - im wahrsten Sinne des Wortes. Die Saure Sahne sorgt für eine richtig schön saftige Konsistenz.

Für meinen Kuchen habe ich nur das halbe Rezept genommen, das genügt für eine Springform mit 18 cm Durchmesser und eine kleine Feier. Immerhin ist heute nicht nur für die USA der große Feiertag, sondern auch ich feiere meinen ganz persönlichen Independence Day, denn heute vor 18 Jahren bin ich nach Nordfriesland ausgewandert. Zur Feier des Tages bekommt Ihr nun endlich das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen.



Schoko-Kirsch-Kuchen

(Für eine Springform mit 24 bis 26 cm Durchmesser)


Kirschkuchen, Schoko-Kirsch-Kuchen, Kirschen, Sommer, Erntezeit, Nordfriesland, Foodblog, Backblog, Kuestencookie, Küstencookie, Schleswig-Holstein, Backkurs

Das braucht Ihr:

  • 200 g weiche Butter (zimmerwarm)

  • 160 g Zucker

  • 1 Eßl Vanillezucker

  • 4 Eier (zimmerwarm)

  • 1/4 Tl Salz

  • 1 Becher (200 g) Saure Sahne (zimmerwarm)

  • 250 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)

  • 1/2 Pck. Backpulver

  • 2 Tl Kakao

  • 200 g Schokotröpfchen, Vollmilch

  • 500 g frische Kirschen, entsteint


Für die Deko:

  • 200 g Vollmilchkuvertüre

  • Mandelblätter

  • Kirschen

  • Hagelzucker


So geht's:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Eine Springform mit Backpapier auslegen.

  3. Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier, Salz und Saure Sahne in einer Rührschüssel zu einer schaumigen Masse aufschlagen.

  4. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und unter die Eimasse rühren.

  5. Kirschen und Schokotröpfchen mit einem Teigschaber unterheben.

  6. Den Teig in die vorbereitete Backform geben und glatt streichen.

  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze gut eine Stunde backen.

  8. Mittels Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist, wenn nicht weitere 10 Minuten backen.

  9. Nach dem Backen aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

  10. Die Kuvertüre schmelzen und großzügig über den Kuchen geben.

  11. Mit Mandeln, Hagelzucker und Kirschen dekorieren.


Viel Spaß beim Nachbacken und immer optimistisch bleiben. 😊

Kirschkuchen, Schoko-Kirsch-Kuchen, Kirschen, Sommer, Erntezeit, Nordfriesland, Foodblog, Backblog, Kuestencookie, Küstencookie, Schleswig-Holstein, Backkurs
 

305 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page