• Küstencookie

Low Carb Joghurt-Mandelecken


Ein kleiner Happs so zwischendurch und weg sind sie. So meine Erfahrung mit den Joghurt-Mandelecken. Sobald jemand daran vorbei läuft, hüpft eine Mandelecke völlig unbeabsichtigt in den Mund. Tja, das Resultat ist dann: zum Kaffee, für den die kleinen Süßigkeiten eigentlich gedacht waren, gab's dann einen Apfel. 🍎 😄

So, schnell, wie die Mandelecken gegessen sind, so schnell sind sie auch gebacken und so schnell gibt's jetzt das Rezept, wie immer ganz nach dem Küstencookie-Motto: Nich' lang schnacken - einfach backen!




Joghurt-Mandelecken

(für eine Springform mit 26 cm Durchmesser oder ein halbes Backblech)


Zutaten:

Für den Boden:

4 Eier Größe L

75 g kristallines Stevia

100 g griechischer Joghurt

ein paar Tropfen Mandelaroma

200 g gemahlene Mandeln

1 Pck. Backpulver


Für den Belag:

200 g Mandelblättchen

3 Eßl Butter

50 g kristallines Stevia

1/2 Tl Zimt


Für die Deko:

Zartbitterschokolade mit mind. 75% Kakaoanteil


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech oder eine große Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Boden Eier mit Stevia hell schaumig schlagen. Joghurt und Mandelaroma unterrühren. Mandeln mit Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in die Form/auf das Blech geben und glattstreichen. Etwa 10 Minuten im vorgeheizten Backofen vorbacken. In der Zwischenzeit die Butter zerlassen und mit den übrigen Zutaten für den Belag mischen. Den Belag gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen und 30 Minuten bei 180°C weiterbacken. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen. Schokolade schmelzen und schwungvoll mit einem Teelöffel über dem Kuchen verteilen. In Dreiecke schneiden und vollständig abkühlen lassen, bis die Schokolade fest geworden ist.


Guten Appetit! 🌸


1,050 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mama Macarons 💝